Foto: eeMobility

Fokus Elektromobilität

F+SC und eeMobility sind Partner

Die Zusammenarbeit mit eeMobility ermöglicht es F+SC, das Serviceangebot für Fuhrparks mit E-Fahrzeugen zu erweitern.

Die Fuhrparkmanagementgesellschaft Fleetcar+Service Community F+SC hat einen neuen Kooperationspartner. Gemeinsam mit eeMobility aus München bietet F+SC den Kunden nun ein breiteres Spektrum an Dienstleistungen an. Der E-Mobilitätsanbieter hat ein Lösungsportfolio, das das Laden zu Hause, im öffentlichen Ladenetz und am Unternehmensstandort umfasst.

Unterstützung bei Organisation und Abrechnung

Fahrzeuge mit elektrischem oder teilelektrischem Antrieb stellen an das Fuhrparkmanagement neue umfangreiche Anforderungen bei der Organisation und Abrechnung. F+SC bietet von der Beratung über die Lieferung, die Verwaltung, die technische Betreuung, die Rücknahme bis hin zur Verwertung alles aus einer Hand. Das Netzwerk der F+SC umfasst 76 Autohäuser, die 5.300 Firmenkunden mit rund 110.000 Fahrzeugen bedienen.

F+SC erweitert sein Netzwerk um neue Standorte

Die Fleetcar + Service Community bietet neue Großkundenleistungszentren in Schwerin, im Harz und im Raum Frankfurt.
Artikel lesen >

Das Paket von eeMobility wiederum beinhaltet die Planung und Installation der Hardware mit Wallbox, Ladesäule oder Schnelllader entsprechend dem zu erwartenden Ladebedarf. Ein intelligentes Lastmanagement sorgt für die Verteilung der Lademengen und der Ladegeschwindigkeiten. Zusätzlich werden Fernüberwachung, Entstörungsmanagement, ein Fahrer- und Zugangskartenmanagement, Kostenüberwachung mit regelmäßigen Reportings sowie weitere Services angeboten.

Das Zugangskartenmanagement regelt, dass die Fahrer Ladekarten und die hauseigene Lade-App mit den passenden Zugangsdaten haben und dass jeder dort laden kann, wo er berechtigt ist. Zur Wahl stehen auch die Ladestation bei den Dienstwagenfahrern zu Hause. Außerdem gibt es eine App und eine Ladekarte für die Dienstwagenfahrer für den Zugang zum Firmenladenetzwerk mit der Möglichkeit, europaweit laden zu können. (cr)

"Neue Trends frühzeitig erkennen"

Horst Hirte ist neuer Business Develop Manager bei F+SC

Die Fuhrparkgesellschaft Fleetcar+Service Community hat einen neuen Business Development Manager. Der 52-Jährige soll unter anderem die Prozesse des Unternehmens optimieren.

Netzwerkerweiterung

Verstärkung für F+SC

Neue Partner im Norden: Die Autohäuser Wichert und Kuhn+Witte sind neue Gesellschafter von Fleetcar + Service Community (F+SC).

"Engagierte Partner vor Ort"

F+SC erweitert sein Netzwerk um neue Standorte

Die Fleetcar + Service Community bietet neue Großkundenleistungszentren in Schwerin, im Harz und im Raum Frankfurt.

Abwicklung von Fahrzeugschäden

Schadenmanagement: schnell, einfach, effizient

Das Schadenmanagement gehört zu den Kernaufgaben des Fuhrparkmanagements. Die Prozesse verändern sich kontinuierlich, Prävention wird immer wichtiger.

Whitepaper Fuehrerschein

Whitepaper Führerscheinkontrolle

Laden Sie sich das kostenlose Whitepaper zum Thema Führerscheinkontrolle – Negative Rechtsfolgen vermeiden herunter.

Das erfahren Sie im Whitepaper

  • Straf- und zivilrechtliche Konsequenzen
  • Führerscheinkontrolle – wann und wie oft?
  • Manuelle Führerscheinkontrolle
  • Checkliste für die manuelle Führerscheinkontrolle

Jetzt herunterladen!

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!