Foto: Geotab

Elektrifizierung der Flotte

Geotab-Tool hilft bei der Umstellung auf E-Mobilität

Das EVSA-Tool analysiert die Fahrprofile des Unternehmens und empfiehlt auf dieser Basis, welche E-Fahrzeuge zur Einführung in der Flotte geeignet wären.

Inhaltsverzeichnis

Der Telematik-Anbieter Geotab hat ein neues Tool vorgestellt: Das Electric Vehicle Suitability Assessment (EVSA; deutsch: Eignungsbewertung für Elektrofahrzeuge) wertet die Fahrprofile des Unternehmens aus und bietet Analysemöglichkeiten, um Fragen zu beantworten, die sich bei der Einführung von Elektrofahrzeugen in gewerblichen Fuhrparks stellen. EVSA ist ab sofort als Add-In für Benutzer der Telematikplattform von Geotab erhältlich.

Tool berechnet Einsparpotenzial

"In einem wachsenden Markt für Elektrofahrzeuge müssen Flottenmanager herausfinden, welche Modelle am besten zu ihren Anforderungen passen", sagt Klaus Boeckers, Director Central & Eastern Europe bei Geotab. Dabei gehe es sowohl um die Reichweite, um lokale Wetter- und Straßenverhältnisse, Änderungen im Fahrverhalten als auch um Budgetfragen.

Flottenbetreiber wollen elektifizieren - viele aber nicht sofort

Nach einer Umfrage von Geotab willl ein Drittel deutscher Unternehmen in seiner Flotte E-Mobilität einführen. Viele sehen aber noch Probleme bei Reichweiten, Ladeinfrastruktur und Preis.
Artikel lesen >

Durch die Analyse des Fahrverhaltens identifiziert das EVSA, welche bestehenden Fahrzeuge gewinnbringend durch Elektrofahrzeuge ersetzt werden können. Dabei schlägt die Lösung geeignete Modelle vor, berechnet das Einsparpotenzial und bewertet die mögliche Reduktion des CO2-Ausstoßes.

Entscheidungsgrundlage für Fuhrparkmanager

Das EVSA-Tool von Geotab empfiehlt ausschließlich Elektrofahrzeuge, die alle Anforderungen eines Unternehmens erfüllen und finanziell tragfähig sind – so erhalten Unternehmen eine Entscheidungsgrundlage für die Elektrifizierung ihrer Flotten.

Das EVSA ist Bestandteil einer Reihe von Telematiklösungen in der Geotab-Produktpalette. Es versetzt Flottenmanager in die Lage, den Return on Investment (ROI) für Elektrofahrzeuge präzise nachzuweisen. Dabei werden Emissionen, Gesamtbetriebskosten und viele andere relevante Fahrzeugdaten im täglichen Betrieb erfasst.

Was kann die Telematik für den Fuhrpark tun?

Bfp Fuhrpark & Management erklärt, wie viel Telematik sinnvoll ist und worauf Unternehmer achten sollten.
Artikel lesen >

Die offene Plattform und der Marketplace von Geotab bieten Lösungsoptionen von Drittanbietern und ermöglichen kleinen und großen Unternehmen die Automatisierung von Abläufen durch die Integration von Fahrzeugdaten mit anderen Datenbeständen eines Unternehmens. Als IoT-Hub ist die Geotab-Lösung universell mit anderen Technologien erweiterbar. (cr)

Das bietet der Markt

Neue Telematiklösungen: viel mehr als nur Ortung

Die Zahl an Telematiksystemen für Transporter-Flotten nimmt zu. Orientierung kann der Aspekt bringen, woher der Anbieter sein Know-how bezieht.

Für und Wider

Telematik im Pkw-Fuhrpark: Danke, kein Bedarf

Bei der bfp-Umfrage sagen die meisten Flottenmanager, sie bräuchten solche Systeme nicht. Für Leasinggesellschaften ist die vernetzte Mobilität aber ein Schlüsselthema, das auch Fuhrparkverantwortlichen Vorteile biete.

Fuhrparkmanagement

Telematik eröffnet Optimierungspotenziale

Fünf Vorteile durch das Optimieren des Fuhrparkmanagements durch Telematik.

Elektroautos in Deutschland

Die Stromer kommen

Das E-Auto-Angebot wächst. bfp fuhrpark & management gibt einen Überblick über aktuelle rein elektrisch betriebene Modelle.

Whitepaper Fuehrerschein

Whitepaper Führerscheinkontrolle

Laden Sie sich das kostenlose Whitepaper zum Thema Führerscheinkontrolle – Negative Rechtsfolgen vermeiden herunter.

Das erfahren Sie im Whitepaper

  • Straf- und zivilrechtliche Konsequenzen
  • Führerscheinkontrolle – wann und wie oft?
  • Manuelle Führerscheinkontrolle
  • Checkliste für die manuelle Führerscheinkontrolle

Jetzt herunterladen!

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!