Vorschau

Erhalten Sie hier eine exklusive Vorschau auf die nächste Ausgabe unserer Fachzeitschrift bfp fuhrpark + management:

Heftvorschau 11.07.2017

Themenvorschau bfp fuhrpark + management

Ausgabe 12 2017

Anzeigenschluss: 13.11.2017
Druckunterlagenschluss: 20.11.2017
Erscheinungstermin: 04.12.2017

Schwerpunktthema: Führerscheinkontrolle

Die Führerscheinkontrolle ist das A und O im Fuhrparkmanagement und enorm wichtig für die juristische Absicherung des Fuhrparkverantwortlichen. Wir geben einen Überblick, worauf zu achten ist und welche Anbieter beziehungsweise Systeme es mittlerweile gibt.

Schadenmanagement
Je größer der Fuhrpark, desto mehr Zeit verbringen die verantwortlichen Mitarbeiter mit der Bearbeitung von Schäden. Eine zügige Abwicklung und die richtigen Versicherungsleistungen – idealerweise kombiniert mit den richtigen präventiven Maßnahmen zur Vermeidung und Risikosenkung – sind das A und O im Schadenmanagement.

Führungsaufgaben
Der Beruf des Fuhrparkmanagers umfasst gleich eine ganze Reihe von anspruchsvollen Aufgaben. Meist denkt man dabei in erster Linie an die Verhandlungen mit Herstellern,
Werkstätten und Dienstleistern. Doch da ist natürlich noch viel mehr – wir stellen Ihnen Pflicht und Kür des Fuhrparkverantwortlichen vor.

Leasingformen
Was unterscheidet Restwert- vom Kilometerleasing? Wie unterscheiden sich Leasing und Langzeitmiete und worauf muss man bei welchem Modell besonders achten?
Unsere Juristin Dr. Katja Löhr-Müller beschreibt die juristischen Unterschiede.

Transporter – Personentransporter
Handwerker zur Baustelle, Gäste zum Hotel – bestuhlt eignen sich die kleinen Transporter für diesen Einsatzzweck. bfp vergleicht Ausstattung und Antriebe der Modelle, die auf
dem Markt angeboten werden.

Auto und Kosten

Neuvorstellung: Peugeot frischt seinen Kompaktklässler 308 auf. Mit dem neuen i-Cockpit präsentieren die Franzosen dabei unter anderem ihre Zukunftsvision für die Gestaltung
des Fahrerplatzes im Auto. Dies beinhaltet unter anderem einen Touchscreen mit kapazitiver Technologie und vernetzter 3D-Navigation. Was kann er noch?

Fahrbericht: Was Škoda für Volkswagen, das ist Dacia für Renault. Längst hat sich die rumänisch- französische Marke als Alternative besonders für preisbewusste Fuhrparks etabliert. Wo man das Auto nicht als Statussymbol betrachten muss, da darf es auch gerne ein Dacia sein. Wir fuhren den Dacia Logan MCV Stepway Celebration TCe 90.

Betriebskosten: Der Diesel ist in den Fokus geraten wegen seiner Stickoxidemissionen. Doch kostenseitig lohnt sich der Umstieg auf einen Benziner nicht unbedingt. Erst ab einer
bestimmten Fahrleistung rechnet sich der Diesel trotz des höheren Listenpreises gegenüber dem Benziner. Wir lassen einige interessante Paarungen gegeneinander antreten.

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (» refresh)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

bfp fuhrpark + management abonnieren

bfp_2017_10Egal ob Hintergrundberichte oder konkrete Tipps für die Arbeit als Fuhrparkverantwortlicher: bfp fuhrpark + management liefert die notwendigen Informationen zur ökonomischen Führung von Pkw- und Transporter-Fuhrparks.

Hier gleich die Fachzeitschrift abonnieren

kostenlosen Newsletter abonnieren!

E-Mail:

Aktuelles Heft

          


Heftarchiv

powered by SiteFusion