Foto: Christian Bendel

50 Modelle deutschlandweit

Hertz vermietet Mitsubishi Outlander PHEV

Hertz Deutschland bietet ab sofort das "Technologieflaggschiff" vom Mitsubishi an. Der Plug-in Hybrid hat eine Reichweite von 54 Kilometern.

Inhaltsverzeichnis

Mietwagenbenutzer können den Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid über die Autovermietung Hertz Deutschland buchen. Insgesamt 50 Modelle stehen bundesweit zur Verfügung.

"Interesse an alternativen Antrieben fördern"

"Der Outlander Plug-in Hybrid ist unser Technologieflaggschiff; mit ihm sind wir Marktführer im Segment der Plug-in Hybride in Deutschland", sagt Dr. Kolja Rebstock, Geschäftsführer Mitsubishi Motors in Deutschland. "Die beeindruckenden Absatzzahlen in diesem Jahr zeigen, dass es ein großes Interesse an dieser Technologie gibt."

"Umso mehr freuen wir uns, mit Hertz einen Partner zu haben, der die Vorteile der Plug-in Hybridtechnologie für seine Kunden erkannt hat und den Outlander Plug-in Hybrid in seine Flotte aufnehmen wird. Wir sind sicher, dass diese Kooperation das Interesse an alternativen Antriebstechnologien weiter fördern wird", so Rebstock.

Seit 2006 baut der Autovermieter seine Fahrzeugflotte kontinuierlich mit Hybrid- und Elektrofahrzeugen aus. Der Outlander PHEV wird in der Fullsize-Gruppe zu den regulären Raten angeboten. Hertz-Kunden können die Fahrzeuge direkt über die Webseite buchen.

Hertz erweitert seine Premiumflotte

Der Autovermieter legt dabei seinen Fokos auf deutsche und internationale Hersteller wie BMW, Mercedes, Volvo und Volkswagen.
Artikel lesen >

"Größtmögliche Reichweitensicherheit"

"Die Hertz Autovermietung Deutschland freut sich ganz besonders, ihren Kunden den Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid als Einstieg in die Elektromobilität zur Verfügung zu stellen", sagt Joachim Verheugen, Director Fleet Acquisition. Der Outlander Plug-in Hybrid habe eine elektrische Reichweite von 54 Kilometern.

Die beiden Elektromotoren sind gepaart mit einem Benzinmotor. "Dieser kann den Akku auch während der Fahrt jederzeit wieder aufladen", sagt Verheugen. "So bietet der Outlander Plug-in Hybrid unseren Kunden die größtmögliche Reichweiten-Sicherheit in Kombination mit dem Erlebnis der zukunftsweisenden Elektromobilität. Natürlich kann er auch mittels Ladekabel geladen werden, um beispielsweise im Stadt- oder Pendlerbetrieb ständig 100 Prozent elektrisch zu fahren." (Red./cr)

Mehr Power, mehr Akkuleistung

Unterwegs im Mitsubishi Outlander Plug-In 4WD

Das japanische Hybrid-SUV steht ab sofort beim Händler, optisch und vor allem technisch deutlich aufgerüstet. Erster Test!

E-Mobilität

Mitsubishi: Größte E-Tankstelle Hessens eröffnet

Insgesamt 64 öffentliche Ladestationen für E-Autos und Plug-in Hybride wurden in Friedberg an der Unternehmenszentrale von Mitsubishi eingeweiht.

Outlander Plug-in-Hybrid

Mitsubishi gewährt erhöhten Umweltbonus

Wer einen Mitsubishi Outlander Plug-in-Hybrid kauft, kann ab sofort die erhöhte Elektro-Prämie erhalten.

Plug-in-Hybride

ForstBW mit Mitsubishi Outlander unterwegs

Die Forstverwaltung Baden-Württembergs setzt auf Nachhaltigkeit und hat ihren Fuhrpark um 50 Mitsubishi Outlander Plug-in-Hybride erweitert.

Whitepaper E-Mobilität

Whitepaper E-Mobilität

Laden Sie sich das neue kostenlose Whitepaper zum Thema E-Mobilität für den Fuhrpark herunter.

Das erfahren Sie im Whitepaper

  • Elektroautos: mit Batterie oder Brennstoffzelle
  • Die Lade- und Tankinfrastruktur alternativer Antriebe
  • Steuervorteile für Elektroautos und bestimmte Plug-in-Hybride
  • Fahrzeugkauf und Aufbau einer Ladeinfrastruktur
  • Car-Policy an alternative Antriebe anpassen
  • Fallstricke der Elektromobilität vermeiden

Jetzt herunterladen!

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!