Foto: bfp Fuhrpark und Management/Dirk Enters

Die Jahrgangsbesten der bfp Akademie

"Ich weiß jetzt, wie Fuhrparkmanager ticken"

Wie geht es unseren besten Absolventen der bfp Akademie ein Jahr nach der Ausbildung? Nicos Hoffmann, Zertifizierter Serviceberater und Teamleiter Service beim Volkswagen Zentrum in Karlsruhe im Interview.

Von Christina Rath

Wie ist es unseren besten Absolventen der bfp Akademie als frischgebackene zertifizierte Fuhrparkmanager, Fuhrparkmanagement-Berater und Fuhrpark-Serviceberater bislang ergangen? Hier berichtet Nicos Hoffmann, Zertifizierter Serviceberater.

bfp: Herr Hoffmann, wie geht es Ihnen ein Jahr nach der Ausbildung, was hat sich verändert?

Nicos Hoffmann: Gut. Ich bin hier im Volkswagen Zentrum in Karlsruhe Großkunden Serviceberater, Teamleiter Service und vertrete die Serviceleitung. Vor der Ausbildung habe ich bereits mehrere Jahre lang Großkunden betreut. Aber nun habe ich hinter die Fassaden gesehen. Ich weiß jetzt, wie Fuhrparkmanager und Nutzer ticken.

bfp: Wie ticken sie denn?

Nicos Hoffmann: Großkunden sind mit Privatkunden nicht zu vergleichen. Sie haben es eilig, wollen ihr Auto abgeben und die Werkstatt möglichst schnell wieder verlassen. Am besten mit einem Mietwagen, der schon fertig bereitsteht. Und abends beim Abholen dasselbe. Zeit ist Geld. Sie verzichten gerne auf unnötige Details. In der Kürze liegt die Würze. Wichtig ist ein zuverlässiger, reibungsloser und schneller Ablauf.

„Ein Kessel Buntes jeden Tag“

Wie geht es unseren besten Absolventen der bfp-Akademie ein Jahr nach der Ausbildung? Heute im Interview: die Zertifizierte Fuhrparkmanagerin Ina Ley.
Artikel lesen >

bfp: Welche Vorteile bringt die Ausbildung für die Arbeit in Ihrem Job?

Nicos Hoffmann: In der Ausbildung habe ich gelernt, wie ein Fuhrpark funktioniert. Ich weiß, welche Aufgaben und auch welche Verantwortung ein Fuhrparkmanager hat. Und ich verstehe auch die Dienstwagennutzer. Diese Background-Infos helfen mir bei meiner täglichen Arbeit: Ich bin jetzt auf diesen Typen Mensch eingestellt und kann gezielter auf seine Bedürfnisse eingehen. Wir haben auch im Bereich Kommunikation und Psychologie einiges gelernt.

bfp: Wie sind Sie zu der Weiterbildung gekommen?

Nicos Hoffmann: Wir gehören zur F+SC-Gruppe und über sie habe ich von der Ausbildung erfahren. Es war mein Wunsch, mich hier weiterzubilden. Das habe ich dann durchgesetzt.

Das Karussell dreht sich schneller und schneller

Autohäuser müssen sich auf immer anspruchsvollere Kunden einstellen. Was hilft, sind klassische Strategien der Kundenbindung – und Fachwissen.
Artikel lesen >

bfp: Würden Sie die Ausbildung weiterempfehlen?

Nicos Hoffmann: Auf jeden Fall. Es ist eine der besten Ausbildungen, die ich je hatte. Das war auch das Feedback der Kollegen, die mitgemacht haben. Echt spitze!

Die Jahrgangsbesten der bfp-Akademie

„Ein Kessel Buntes jeden Tag“

Wie geht es unseren besten Absolventen der bfp-Akademie ein Jahr nach der Ausbildung? Heute im Interview: die Zertifizierte Fuhrparkmanagerin Ina Ley.

Erfolgreich abgeschlossen

bfp AKADEMIE: Zwölf neue Fuhrpark-Serviceberater

Pauken bei der Hitze: Die bfp AKADEMIE hat zwölf neue zertifizierte Fuhrpark-Serviceberater ausgebildet.

bfp AKADEMIE

Das Karussell dreht sich schneller und schneller

Autohäuser müssen sich auf immer anspruchsvollere Kunden einstellen. Was hilft, sind klassische Strategien der Kundenbindung – und Fachwissen.

Geschafft!

bfp AKADEMIE zeichnet neue Fuhrpark-Experten aus

Gutes Essen und gute Noten: Wieder konnten ausgebildete Fuhrparkmanager und -Serviceberater die bfp AKADEMIE verlassen.

hintergrundgrafik

bfp SONDERHEFT jetzt verfügbar!

Betriebliche Mobilität 2019

Best Practices und Interviews rund um die Themen Fahrzeuge, Mobilitätsbudget, Carsharing, Diensträder und vieles mehr...
DIGITALES MAGAZIN JETZT LESEN

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!