Foto: Jaguar Land Rover

Konnektivität

Jaguar Land Rover bietet Software "Over-The-Air"

Bei seinen neuen Modellen hat Jaguar Land Rover die Software-Updates übers Netz bereits eingeführt. Ältere Modelle können nachgerüstet werden.

Jedes neue Modell des britischen Autoherstellers Jaguar Land Rover verfügt ab sofort serienmäßig über die Fähigkeit, Software-Aktualisierungen "Over-The-Air" ("Sota") zu beziehen.

Dank dieser "Sota"-Funktion gelangen Software-Updates drahtlos über das Netz zu den Fahrzeugen - entweder mithilfe der im Wagen verbauten Micro-SIM oder per Wi-Fi-Verbindung. Werkstattbesuche zum Aufspielen neuer Datensätze sollen so überflüssig werden.

"Sehr gespannt auf die Resonanz"

Thomas Schmidt, Leiter Fleet & Business bei Jaguar Land Rover Deutschland, im bfp-Gespräch zum neuen Defender und zur E-Mobilitätsstrategie der Engländer.
Artikel lesen >

Neue Infotainment-Systeme

Die neueste Generation der Touch-Pro- und Touch-Pro-Duo-Infotainment-Systeme von Jaguar und Land Rover sind jetzt außerdem standardmäßig und ohne Abo-Gebühren mit dem Smartphone-Paket bestückt. Dazu zählt generell Apple Carplay und Android Auto.

Im Modelljahr 2019 wurden das Smartphone-Paket und die Funktion zur Software-Aktualisierung "Over-The-Air" bereits eingeführt – entweder serienmäßig oder als Option. Besitzern von Jaguar und Land-Rover-Fahrzeugen ab Modelljahr 2016 bietet das Unternehmen ein kostenloses Upgrade mit SOTA-Funktionalität und Smartphone-Paket an. (cr)

Smartphone-Einbindung und Onlineservices

Connectivity: Immer auf Draht

Im Fuhrpark spielt Connectivity ihre Vorteile voll aus. Die Einbindung mobiler Geräte und Onlineservices verspricht mehr Sicherheit, Komfort und Effizienz.

Teil 2 der bfp-Serie

Konnektivität im Dienstwagen - das bieten europäische Autobauer

Infotainment gewinnt an Bedeutung, wie auch die Ausstattung von Flottenfahrzeugen zeigt. Was wird bei europäischen Importeuren geordert? Was gibt es in Serie?

Umfangreich überarbeitet

Jaguar XE auf Premium getrimmt

Ohne Geschäftskunden wäre der Jaguar XE in Deutschland quasi unsichtbar. Mehr als 75 Prozent der Verkäufe entfallen auf sie. 2018 wurden auch nur 1.100 dieser Autos verkauft.

IAA 2019

Jaguar Land Rover auf der IAA: E-Mobilität im Fokus

Auf der IAA 2019 in Frankfurt dreht sich bei Jaguar Land Rover alles um den vollelektrischen Jaguar I-Pace, dazu gibt es Testfahrten und eine interaktive Raubkatze.

Whitepaper Alternative Antriebe

Whitepaper Alternative Antriebe

Laden Sie sich das neue kostenlose Whitepaper zum Thema Alternative Antriebe für den Fuhrpark herunter.

Das erfahren Sie im Whitepaper

  • Elektroautos: mit Batterie oder Brennstoffzelle
  • Die Lade- und Tankinfrastruktur alternativer Antriebe
  • Steuervorteile für Elektroautos und bestimmte Plug-in-Hybride
  • Fahrzeugkauf und Aufbau einer Ladeinfrastruktur
  • Car-Policy an alternative Antriebe anpassen
  • Fallstricke der Elektromobilität vermeiden

Jetzt herunterladen!

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!