Foto: Martin Scherag

Starkes Versicherungsgeschäft

junited Autoglas zieht positives Halbjahresfazit

Der größte Verbund inhabergeführter Autoglas-Spezialisten hat mehr Service-Stationen aufgebaut. Neue Werbeaktionen sollen bei junited Autoglas folgen.

Im Versicherungsgeschäft bearbeiteten die Partner des junited-Netzwerkes nach eigenen Angaben im ersten Halbjahr 23 Prozent mehr Aufträge.

junited Autoglas mit sattem Plus

Fasst man das Flotten- und Leasing-, sowie das Versicherungsgeschäft zusammen, verzeichnet junited unterm Strich eine Steigerung von 15 Prozent. Erfreulich ist auch der Anstieg der Auftrags-Vermittlungen der Versicherer in das junited Netzwerk um satte 55 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Diese positiven Zahlen machen sich auch im Partnernetzwerk bemerkbar. "Wir erfahren hier, insbesondere seit Jahresanfang, eine sehr starke Nachfrage an hervorragend qualifizierten Bewerbern", erklärt Geschäftsführer Tobias Plester.

Gegenüber dem Vorjahr konnten wir unsere Anzahl an Service-Stationen um 15 Prozent auf jetzt fast 280 Standorte steigern."

Neue Marketingmaßnahmen

In die Offensive geht junited Autoglas mit verschiedenen Marketingmaßnahmen. "Im Frühjahr haben wir rund 13 Millionen Hörer mit unserer deutschlandweiten Radiokampagne erreicht. [...] Daher setzen wir im Herbst auch wieder auf ein TV-Sponsoring Format und erstmals flächendeckende Werbung an deutschen Tankstellen," erklärt Plester abschließend.

junited Autoglas wurde 2004 gegründet, und ist mit Sitz in Köln heute bundesweit für Flotten- und Leasinggesellschaften sowie Versicherungen erfolgreich als Dienstleister tätig. Seit 2015 gehört das Unternehmen zum weltweiten Marktführer Belron S.A. (red)

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!