Foto: Kia Motors

Online-Vermarktung

Kia e-Niro: Jetzt mit Anhängerkupplung

Kia startet einen Online-Vertrieb. Über die Kia-Webseite könnten Kunden auch den Kia e-Niro ordern. Der Stromer fährt mit Anhängerkupplung vor.

Kia Motors startet den Vertrieb per Internet. Laut Mitteilung finden Kunden auf der Website die Möglichkeit "Online-Angebote" zu durchforsten, zu leasen. Neufahrzeuge könnten ab Oktober auch bar bezahlt und künftig zudem per Finanzierung erworben werden, hieß es.

Ohne auf Sicherheitsabstände und Hygienevorschriften zu achten lässt sich auf diese Weise auch der neue Kia e-Niro bestellen. Der Stromer entwickelt sich den Angaben zufolge ein Stück weit zum Transporter: Für den Elektro-Crossover gibt es zum neuen Modelljahr eine optionale Anhängerkupplung mit 100 Kilogramm Stützlast zur Montage eines Trägersystems.

Die Kupplung ist allerdings ausschließlich für die stärkere Ausführung mit 150 kW/204 PS zu haben. Die Preise für das Fahrzeug starten bei rund 38.100 Euro. Anhängerkupplungen bei E-Autos sind eine absolute Seltenheit. Zu haben ist sie in der Regel nur für die großen Modelle der Premiumhersteller. (Holger Holzer/SPX/ mas)

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!