Für den aktuellen Kia Rio wird es wohl keinen direkten Nachfolger geben
Foto: Kia
Für den aktuellen Kia Rio wird es wohl keinen direkten Nachfolger geben

Kleinwagen

Kia Rio vor dem Aus

Klein, aber fein - das war einmal. Immer öfter werden die smarten Minis ausgemustert. Angeblich rechnen sie sich nicht mehr. Ist der Rio der Nächste?

Stadtflöhe sind vom Aussterben bedroht. Immer mehr Autobauer nehmen ihre vergleichsweise günstigen und ganz besonders in urbanen Gefilden praktischen Kleinwagen vom Markt. Wie das Magazin Autocar berichtet, will nun Kia die in Korea produzierte und 2017 in Deutschland eingeführte Baureihe nicht mehr nach Europa importieren. Einen konkreten Zeitpunkt, wann der Rio in Europa vom Markt genommen wird, nennt Kia nicht.

Kia will in Europa dennoch weiterhin Modelle im A- und B-Segment anbieten

Der koreanische Autobauer hat allerdings darauf hingewiesen, auch nach dem Ende des Rio Fahrzeuge im A- und B-Segment anbieten zu wollen. Während im B-Segment das SUV Stonic die Lücke des Rio füllen dürfte, könnte der mittlerweile sechs Jahre alte Picanto demnach einen Nachfolger erhalten. Die Frage wird sein, ob dieser noch einen Verbrennungsmotor bekommen oder komplett auf E-Antrieb umgestellt wird. (SP-X/MN)

Der Renault 5 sorgte bereits als Studie für Aufsehen

E-Mobilität

Klein, fein und elektrisch

Achtung, die City-Stromer kommen. Während sie bei den Verbrenner zumeist ausgemustert werden, sollen bald elektrifizierte Nachfolge die Lücken schließen.

    • Dienstwagen, eHUB, Elektro-Antrieb, Kleinwagen
Florian Nemitz, Head of Sales Smart Germany (.), und Smart-Deutschland-CEO vor dem neuen Smart #3.

bfp-Interview

Smart: „Müssen Fahrzeuge intensiv bekannt machen“

#1 und #3 bedeuten eine Disruption im Smart-Portfolio. Wir sprachen mit Wolfgang Ufer und Florian Nemitz über die B2B-Strategie mit den neuen Modellen.

    • eHUB, Interview

Wartungskosten kleine SUVs

Kleine SUVs: Nicht immer Wartungskosten-Zwerge

Ihre User-Chooser interessieren sich für kleine SUVs? bfp fuhrpark & management sagt Ihnen, mit welchen Wartungskosten Sie rechnen müssen.

    • Wartungskosten, SUV
Audi will sein Stromer-Angebot nach unten ausbauen

Audi

Neue E-Tron-Basis

Klein und günstig(er). Audi will seine E-Tron-Welt nach unten öffnen und plant einen neuen Einstiegsstromer.

    • eHUB, Elektro-Antrieb, Firmenwagenwissen, Fuhrparkwissen, Kompaktklasse

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!