Foto: Mercedes-Benz

MERCEDES X-KLASSE

Kurz vorgestellt – der Edel-Pick-up X 350d

Mit dem X 350d legt Mercedes eine Luxusversion der X-Klasse auf. Die Edel-Version des Nissan Navara kommt mit einem V6 von Mercedes.

Der wuchtige Allrad-Pick-up mit dem Mercedes-Stern wird jetzt auch als X 350d mit einem 190 kW/258 PS starken Sechszylinderdiesel aus dem Pkw-Programm der Schwaben angeboten und kostet 53.360 Euro. So emanzipiert Mercedes seinen Pritschenwagen noch stärker von der Nissan-Basis.

Die Motorisierung

Steckte bisher hinter dem Stern auf dem Kühlergrill und unter der wuchtigen Karosserie die Technik des japanischen Modells Navara, toppt der neue, an eine ebenfalls von Mercedes entwickelte Siebengangautomatik gekoppelte Sechszylinder mit seinen 550 Newtonmetern Drehmoment das Angebot nun deutlich. Bisher waren für den Schwaben nur zwei Vierzylinder mit 120 kW/163 PS und 140 kW/190 PS im Angebot.

Der Antrieb

Kombiniert wird das Triebwerk mit einer Siebengang-Automatik samt Schalt-Paddles am Lenkrad. Das Getriebe verfügt zusätzlich über Geländeuntersetzung. Über den permanenten Allradantrieb werden alle vier Räder mit Kraft versorgt. Aber eigentlich ist es wie mit den klassischen Geländewagen: Auch der Pick-up, zumal die Deluxe-Variante, wird wohl weit häufiger auf als neben der Straße angetroffen werden.

Das Fahrvehalten

Dazu passt das Fahrverhalten auf Asphalt perfekt. Der X 350d fühlt sich weit weniger stelzbeinig an, als man erwarten sollte, oberste Entwicklungsziele scheinen Komfort und Handling gewesen zu sein. Kurvige Landstraßen meistert zumindest der Fahrer gut, nur die Beifahrer werden dann irgendwann protestieren – die Nebenwirkung von hoher Bodenfreiheit und gutem Federungskomfort ist eine gewisse Seitenneigung. Als Lifestyle-Auto taugt dieses Produkt aus der Nutzfahrzeugabteilung dennoch allemal. Und die beste aller X-Klassen bildet einen interessanten Kontrapunkt zu den mittlerweile etwas verweichlichten SUVs, ohne dabei selbst allzu ruppig zu werden. (KH/SP-X)

Markt

Update für die Mercedes E-Klasse

Die Mercedes E-Klasse wird aktualisiert. Mit an Bord sind neue Assistenzsysteme und stärkere Motoren.

Vorstellung

Mercedes-Benz CLS: Design 2.0

Der Mercedes CLS kommt nun in der dritten Generation: Die Zeit der Ecken, Kanten und Sicken neigt sich bei Mercedes dem Ende zu.

Restwerte

Restwerte: Platzhirsch hat die Nase vorn

Die E-Klasse von Mercedes positioniert sich an der Spitze bei den Neuzulassungen und in der Wertstabilität der oberen Mittelklasse.

Mercedes Vans

Elektrische Transporter

Mercedes setzt bei seinen Vans auf alternative Antriebe. eVito und eSprinter sollen vorangehen.

hintergrundgrafik

JETZT TICKET SICHERN!

Das bfp Fuhrpark-FORUM 2019 ist Deutschlands Leitmesse für betriebliche Mobilität.
21. + 22. Mai 2019
Nürburgring
Code BFPPOP030 verwenden und sofort 30 € sparen. Mein Ticket sichern
Nein, ich möchte mich nicht mit Fuhrparkentscheidern vernetzen.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!