Image
Foto: Ralf Geithe - stock.adobe.com

Checkliste

Länderspezifische Ansprechpartner

Wir haben Ansprechpartner in und Informationen über einige europäische Länder für Sie zusammengestellt .

Einige wenige Besonderheiten sollten Sie anhand unserer Checkliste abfragen. Es ist alles im Fluss, deswegen haben wir hier Beispielhaft nur Österreich aufgelistet  – ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Sichern Sie sich im konkreten Fall durch sachkundige Unterstützung, von Verbänden, Handelskammern oder  , Fuhrparkmanagement-Dienstleister international tätigen Leasinggesellschaften ab und lassen Sie sich bei komplexeren Projekten zu den länderspezifischen gesetzlichen Rahmenbedingungen juristisch beraten.

___STEADY_PAYWALL___

Folgende Themen sollten Sie abfragen:

  • Laufzeiten für Pkw/Fahrräder, Elektrofahrzeuge (Leasing – teilweise auch Kilometerbeschränkungen/Vermietung Minimum/Maximum Laufzeit)
  • Fahrzeugzulassung Welche Dokumente sind notwendig? Hauptnutzung im Land erforderlich? Sitz des Eigentümers oder Besitzers relevant? Wer ist Halter? Privatfahrten erlaubt?
  • Steuern Wie ist der aktuelle Mehrwertsteuersatz? Sind diese abzugsfähig? Fallen fahrzeugbezogene Gebühren/Steuern an (Kfz-Steuer, Rundfunkbeitrag, Zulassungsgebühr, Überführungskosten oder Luxussteuern)? Ist das nach Fahrzeugart/-klasse differenziert? Muss ein geldwerter Vorteil berechnet werden?
  • Rechtliche Vorgaben Unterschiedlich in den Ländern: Beispielsweise Führerscheinkontrolle, Halterpflichten

Belgien

Besonderheiten: Mehrsprachigkeit

Laufzeiten:

Minimum: 24 Monate/keine Mindestkilometerzahl

Maximum: 60 Monate/180.000 km (Diesel); 125.000 km (Benzin)

Unterstützen kann Sie:

Association of Fleet Professionals

Telefon: +44 16 25 66 45 09

AHK debelux Brüssel

Telefon: +32 22 03 50 40

BLV – De Belgische Leasingvereniging

Telefon: +32 25 07 69 23

Renta

Telefon: +32 26 69 69 70

Dänemark

Unterstützen kann Sie:

ansk-Tysk Handelskammer

Deutsch-Dänische Handelskammer

Telefon: +45 33 91 33 35

Finans og Leasing

Telefon: +45 36 72 55 80

 

Deutschland

Unterstützen kann Sie:

Bundesverband Betriebliche Mobilität e. V.

Telefon: +49 62 17 62 16 35 3

Bundesverband Deutscher Leasing-Unternehmen e. V.

Telefon: +49 30 20 63 370

Verband der internationalen Autovermieter e. V.

Telefon: +49 30 59 00 02 010

Sowie Ihre Handelskammer vor Ort.

 

Frankreich

Unterstützen kann Sie:

AgoRa Flotte Automobile

Telefon: +33 14 74 27 66 0

La Chambre Franco-Allemande de Commerce et d'Industrie

Deutsch-Französische Industrie- und Handelskammer

Telefon: +33 14 05 83 535 (Paris),

+49 30 20 67 90 41 und 42 (Berlin)

Association française des Sociétés Financières

Telefon: +33 15 38 15 1 51

FNLV Fédération Nationale des Loueurs de Véhicules

Telefon:  +33 61 20 80 808

 

Großbritannien

Unterstützen kann Sie:

Association of Fleet Professionals Telefon: +44 16 25 66 45 09 Mail: administration@theafp.co.uk Web: https://www.theafp.co.uk/

Deutsch-Britische Industrie- und Handelskammer

Telefon: +44 20 7976 4100

British Vehicle Rental and Leasing Association

Telefon: +44 14 94 43 47 47

 

Italien

Unterstützen kann Sie:

Associazione Italiana Acquirenti e Gestori Auto aziendali

Telefon: +39 11 85 04 36

Camera di Commercio Italo-Germanica

Deutsch-Italienische Handelskammer

Telefon: +39 02 679131

Mail: info@ahk.it

Associazione Nazionale Industria dell’Autonoleggio, della Sharing mobility e dell’Automotive digital

Telefon: +39 06 99 69 579

Assilea – Associazione Italiana Leasing

 

Kroatien

Unterstützen kann Sie:

Njemačko-hrvatska industrijska i trgovinska komora

Deutsch-Kroatische Industrie- und Handelskammer

Telefon: +385 16 31 16 00

Mail: info@ahk.hr

Croatian Chamber of Economy – Association of Leasing Companies

Telefon: +385 14 60 67 08

Luxemburg

Unterstützen kann Sie:

Deutsch-Belgisch-Luxemburgische Handelskammer

Telefon: +32 22 03 50 40

Mobiz – Rental and Mobility Business Association

Telefon: +352 43 94 441

 

Niederlande

Unterstützen kann Sie:

Duits-Nederlandse Handelskamer

Deutsch-Niederländische Handelskammer

Telefon: +31 70 31 14 100

BOVAG

Telefon: +31 30 65 95 395 oder +31 24 36 65 697

Nederlandse Vereniging van Leasemaatschappijen

Telefon: +31 85 76 02 106

Vereniging van Nederlandse Autoleasemaatschappijen

Telefon: +31 65 95 296

Österreich

Besonderheiten:

Gewerbliche Leasingquote: 78,4 Prozent

Laufzeit und Laufleistung für Operating Lease:

Minimum: 24 Monate/keine Mindestlaufleistung

Maximum: 60 Monate/200.000 km

Eigentumsverhältnisse:

Leasinggesellschaft ist Eigentümer des Autos

Zulassung auf den Leasingnehmer:

Das Unternehmen muss zur Zulassung in Österreich registriert sein.

Steuern:

Mitarbeiter:

  • Sachbezug/Geldwerter Vorteil: Prozentsatz vom Anschaffungswert der dem Gehalt zugerechnet wird.
  • 0% bei Elektrofahrzeugen, beim Verbrennungsmotor entweder 0,75%, 1% 1,5%, 2% abhängig von der Kilometerleistung und dem CO2-Ausstoß.
  • Wer weniger als 500 km privat fährt – inklusive Fahrten zur Arbeit – reduziert den geldwerten Vorteil um die Hälfte.

Arbeitergeber:

  • Arbeitgeberanteil auf Sachbezug, voller Vorsteuerabzug auch bei Vans und kleinen Kastenwagen (auch beim Werkstattbesuch) – nicht bei normalen Fahrzeugen, Elektrofahrzeuge sind Vorsteuerabzugsfähig im Gegensatz zu Verbrennern – hier ist die MwSt. von 20% nicht abzugsfähig, Hybride haben geringere NoVA (Normverbrauchsabgabe) – daher begünstigt.

Recht:

Ein Beispiel: Für die Führerscheinkontrolle können in Österreich keine RFID-Chips verwendet werden, da nach österreichischem Recht der Führerschein ein Ausweisdokument darstellt und daher nicht verfremdet werden darf.

Unterstützen kann Sie:

Fuhrparkverband Austria e.V.

Telefon: +43 66 49 12 18 06

Deutsche Handelskammer in Österreich

Telefon: +43 15 45 14 17

Verband Österreichischer Leasing-Gesellschaften

Telefon: +43 17 14 29 40

Polen

Unterstützen kann Sie:

Polsko-Niemiecka Izba Przemyslowo-Handlowa

Deutsch-Polnische Industrie- und Handelskammer

Telefon: +48 22 53 10 500

Mail: info@ahk.pl

Związek Polskiego Leasingu

Telefon: +48 22 54 24 136

 

Rumänien

Unterstützen kann Sie:

Camera de Comert si Industrie Romano-Germana

Deutsch-Rumänische Industrie- und Handelskammer

Telefon: +40 21 22 31 531

Schweiz

Unterstützen kann Sie:

Der Schweizer Mobilitätsverband sffv

Telefon: +41 44 54 21 06 5

 

German-Swiss Chamber of Commerce

Handelskammer Deutschland-Schweiz

Telefon: +41 44 283 61 61

Schweizer Leasingverband

Telefon: +41 44 25 04 990

 

Slowakei

Unterstützen kann Sie:

AHK Slowakei

Telefon: +421 22 08 50 620

Asociácia leasingových spoločností Slovenskej republiky

 

Spanien

Unterstützen kann Sie:

Asociación Española de Gestores de Flotas y de Movilidad

Telefon: +34 90 28 89 00 4

Deutsche Handelskammer für Spanien

Telefon: +34 91 35 30 910

Asociación Española de Leasing y Renting

Mail: ael@ael.es

Asociación Española de Renting de Vehículos

Telefon: +34 66 75 20 306 oder +34 60 90 85 588

Mail: ae-renting@ae-renting.es

Web: https://ae-renting.es/

FENEVAL

Telefon: +34 91 44 72 873

 

Tschechien

Unterstützen kann Sie:

Česko-německá obchodní a průmyslová komora

Deutsch-Tschechische Industrie- und Handelskammer

Telefon: +420 22 42 21 200

Česká leasingová a finanční asociace

Mail: clfa@clfa.cz

Ungarn

Unterstützen kann Sie:

Német-Magyar Ipari és Kereskedelmi Kamara

Deutsch-Ungarische Industrie- und Handelskammer

Telefon: +36 13 45 76 00

Magyar Lízingszövetség

Telefon: +36 12 70 92 16

Web: https://lizingszovetseg.hu/

Europa

Unterstützen kann Sie:

Die Deutschen Außenhandelskammern

Die Mitgliedsverbände der FMFE Fleet And Mobility Management Federation Europe

Die Mitgliedsverbände der Leaseurope

 

Leasinganbieter mit internationalen Tochtergesellschaften

Unter anderem: ALD (zu Societe General), Alphabet, Arval (zu BNP Paribas), Athlon, De Lage Landen International, Deutsche Leasing (zu Sparkassen Finanzgruppe), Leaseplan.

Nehmen Sie Kontakt zur Gesellschaft Ihres Vertrauens auf - idealerweise im Rahmen einer Ausschreibung.

Prüfen Sie, ob Sie einen festen Ansprechpartner zur Verfügung gestellt bekommen, der alle Dinge für Sie regelt.

Fuhrparkmanagement-Dienstleister 

Eine Übersicht finden Sie in unserem Excel-Sheet unter folgendem Link:

Wege zu Wissen

Weitere nützliche Links mit ausführlicheren Informationen finden Sie hier:

Einsatz von Dienstwagen im Ausland:

Richtlinie 83/182/EWG des Rates vom 28. März 1983 über Steuerbefreiungen innerhalb der Gemeinschaft bei vorübergehender Einfuhr bestimmter Verkehrsmittel:

Durchführungsverordnung (EU) 2015/234 der Kommission vom 13. Februar 2015 hinsichtlich der vorübergehenden Verwendung von Beförderungsmitteln, die dazu bestimmt sind, von einer natürlichen Person mit Wohnsitz im Zollgebiet der Union genutzt zu werden:

Förderprogramme Elektromobilität in vielen Ländern:

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!