Foto: Volvo

VOLVO S90L Excellence

Lang und elegant

Die edle Chauffeurs-Limousine Volvo S90L Excellence ist nun auch in Deutschland zu haben.

Volvo hat den eleganten S90L Excellence als luxuriöse Limousine für den Chauffeur-Einsatz konzipiert. Auch in Deutschland wird der lange Schwede jetzt angeboten – mit einer fast ebenso langen Liste der Annehmlichkeiten für die Fond-Passagiere.

Der Volvo S90L Excellence ist kein Auto zum Selberfahren. Der im Vergleich zum normalen S90 um zwölf Zentimeter verlängerte Schwede ist als Chauffeurs-Limousine gedacht – und er kommt mit allerlei luxuriösen Ausstattungsdetails nach Deutschland.

Luxuriöse Serienversion

Zur Serienausstattung gehören zwei Einzelsitze im Fond mit Massage- und Belüftungsfunktion sowie elektrischen Fußauflagen. Ausklappbare Bordtische, temperierte Getränkehalter, ein beleuchtetes Kühlfach sowie ein Paar schwedischer Kristallgläser warten ebenfalls im Fond auf die Passagiere, die von einem Soundsystem von Bowers & Wilkins sowie einer Vierzonen-Klimaautomatik samt Ionisator verwöhnt werden. Zusätzliche Geräuschdämmung sowie eine Akustikverglasung runden das Bild ab.

Top-Motorisierung – angemessener Preis

Der Volvo S90L Excellence ist grundsätzlich mit der T8-Topmotorisierung (288 kW/390 PS) versehen und kann ab sofort zu Preisen von mindestens 108.500 Euro bestellt werden. (KH/SP-X)

Euro NCAP: Das sind die Klassensieger 2017

Alljährlich weist Euro NCAP zum Jahresstart die Fahrzeugmodelle aus, die im Vorjahr beim Crashtest als jeweils Beste in ihrer Klasse abgeschnitten haben.

Plug-in-Kombi im Check von bfp

Volvo V90: Starker Schweden-Stromer

Als Motorisierung T8 fährt der Volvo V90 mit elektrischer Unterstützung. Wie gut klappt das Zusammenspiel der beiden Motoren?

Heftarchiv

Ausgabe 12/2016

Lesen Sie unter anderem über die Nutzung von elektronischen Systemen zur Führerscheinkontrolle. Wir stellen die verschiedenen Lösungen der Anbieter vor.

Neuer Bereich Customer Excellence

Athlon Deutschland stellt sich neu auf

"Wir wollen unser Geschäft über das Flottenmanagement hinaus weiter ausbauen", sagte die Leiterin der neuen Abteilung, Helma Karohl.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!