Foto: ChaotiC_PhotographY - stock.adobe.com

Im dritten Jahr in Folge

LapID erneut von TÜV Süd mit Zertifikat ausgezeichnet

Neben der Führerscheinkontrolle musste sich dieses Jahr auch erstmalig die Fahrerunterweisung nach UVV dem Audit unterziehen.

Bereits seit einigen Jahren unterzieht sich LapID der strengen Datenschutz- und Datensicherheitsprüfung der Fachzertifizierungsstelle TÜV Süd Sec-IT GmbH. Nun ist LapID erneut mit dem offiziellen Prüfsiegel

"Zertifizierte Auftragsdatenverarbeitung" ausgezeichnet worden.

LapID: Auch Fahrunterweisung zertifiziert

Das Besondere in diesem Jahr: Die Zertifizierung bezieht sich nicht nur auf die elektronische Führerscheinkontrolle von LapID, sondern auch auf die Fahrerunterweisung nach UVV. Anfang 2018 erst ist das LapID-Portfolio durch eine automatisierte Lösung für die Fahrerunterweisung nach UVV ergänzt worden.

Nachlässige Führerscheinkontrolle: hohe Geldstrafe

Weil ein Betriebsleiter den ausländischen Führerschein eines Fahrers nachlässig kontrollierte, wurde er nun zu einer hohen Geldstrafe verurteilt.
Artikel lesen >

Geschäftsführer Jörg Schnermann: "Auch wenn wir erst zu Beginn des Jahres mit der Fahrerunterweisung gestartet sind, war es uns ein besonderes Anliegen, dass wir die strengen Datenschutz- und Datensicherheitsauflagen direkt mit beiden Produkten erfüllen."

Elektronische Lösungen zweifelsfrei rechtssicher"

Schnermann weiter: "Für Fuhrparkmanager ist e absolut notwendig, dass im Unternehmen eingesetzte elektronische Lösungen zweifelsfrei rechtssicher sind und Datenschutzrichtlinien eingehalten werden."

Das E-Learning-Tool zur Fahrerunterweisung bietet interaktive Inhalte sowie einen Abschlusstest und kann orts- und zeitunabhängig durchgeführt werden. Zudem ist es für Kunden und Interessenten eine Ergänzung zur elektronischen Führerscheinkontrolle.

Wenn Mitarbeiter ohne Führerschein fahren

Wie ein Mitarbeiter jahrelang ohne Fahrerlaubnis einen Firmenwagen nutzte und trotzdem bei der regelmäßigen Führerscheinkontrolle durchkam.
Artikel lesen >

Auch für die Zukunft sieht der Geschäftsführer LapID gewappnet: "Unser oberstes Ziel ist es, diesen hohen Sicherheitsstandardstets beizubehalten und auch künftig bieten zu können. Dies betrifft insbesondere auch die mögliche Einführung weiterer Lösungen für Compliance-Themen."

Das ist die LapID Service GmbH

Die 2006 gegründete LapID Service GmbH ist der führende Anbieter zur Automatisierung von Compliance-Aufgaben im Fuhrpark. Über 2.000 Kunden mit mehr als 200.000 Fahrern vertrauen LapID.

Mit LapID können Fuhrparks die gesetzlich verpflichtende Führerscheinkontrolle und Fahrerunterweisung bequem in einem System nutzen. Die Auftragsdatenverarbeitung bei LapID ist durch den TÜV Süd zertifiziert. (red)

Das ist zu beachten

Elektronische Fahrtenbücher: Viel mehr als nur Protokollanten

Der Begriff Fahrtenbuch beschreibt längst nicht mehr die Leistung der elektronischen Systeme. Problematisch ist die Akzeptanz bei Finanzämtern.

RFID-Chips helfen bei Prozessoptimierung

Elektronische Führerscheinkontrolle: Übersicht und Best Practice

Das Straßenverkehrs-Gesetz schreibt die Kontrollpflicht vor. Mit den heutigen elektronischen Lösungen lässt sie sich einfacher umsetzen denn je.

Management

Elektronische Fahrtenbücher: Kernmodul im Flottenmanagement

Längst werden elektronische Fahrtenbücher nicht mehr nur zur Dokumentation von Wegstrecken genutzt. Auch die Kombination mit Systemen zur Verbesserung des Fahrverhaltens liegt im Trend.

"Der effiziente Fuhrpark", Teil 3

Risikoeffizienz ist Risikominimierung im Fuhrpark

Risiken und Kostenfallen lauern im Fuhrpark. Verlässliche Daten sind dabei das A und O, um analysieren und gezielte Gegenmaßnahmen einleiten zu können.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!