Foto: FCA

Personalie

Leasys unter neuer Leitung

Luding führt Mobilitäts-Experten von FCA.

Neue Leitung für Leasys Deutschland, die deutsche Niederlassung der Leasys SpA, Mobilitäts- und Langzeitvermietungsgesellschaft der FCA Bank Gruppe. Der neue Niederlassungsleiter, Martin Steffen Luding, gebürtiger Baden-Württemberger, 47 Jahre alt und Diplom-Betriebswirt (BA), bringt langjährige Erfahrung in der Automobil- und Kreditwirtschaft mit. In seiner vorherigen Funktion in der FCA Bank SpA Zentrale in Turin war er seit 2013 als Chief Credit Officer tätig.

Martin Steffen Luding startete seine berufliche Laufbahn 1993 als Revisor der Daimler-Benz AG und übernahm nach und nach Positionen mit zunehmender Verantwortung innerhalb der damaligen Daimler-Benz Gruppe. Im Jahr 2009 ging er als Kreditleiter und Leiter Händlerfinanzierung für die Mercedes-Benz Financial Services zurück nach Italien und begleitete diese Position zuletzt als Vorstandsmitglied, bis er 2013 zur FCA Bank wechselte.

Flottenmanagement, Langzeitmiete und Full-Service-Leasing

Im Frankfurter Büro wird Martin Steffen Luding in Koordination mit Daniel Mundzeck, Geschäftsführer der FCA Bank Deutschland und in enger Synergie mit den anderen Unternehmen der Gruppe, für alle Services verantwortlich sein die Leasys auf dem deutschen Markt bereits anbietet und noch anbieten wird: Flottenmanagement, Langzeitmiete und Full-Service-Leasing.

Leasys SpA ist seit August 2017 mit einer Zweigniederlassung in Deutschland präsent. Die Leasys SpA wurde im Jahr 2001 in Italien gegründet und ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der FCA Bank Gruppe, einem Joint Venture zwischen Fiat Chrysler Automobiles und Crédit Agricole. Leasys betreibt derzeit eine Flotte von insgesamt rund 200.000 Fahrzeugen. Neben Italien und Deutschland ist Leasys auch noch in Spanien, Frankreich, Großbritannien, Belgien und den Niederlanden tätig. Die derzeitige Fahrzeugflotte umfasst hierbei Automobile und Nutzfahrzeuge aller Marken, mit Schwerpunkt auf Fahrzeugen der Fiat Chrysler Automobiles Gruppe. Leasys richtet sich mit seinem Angebot hierbei sowohl an Unternehmen und öffentliche Verwaltungen als auch an Privatpersonen.

Fuhrparkmanagement

Langzeitmiete: Für mehr Flexibilität

Langzeitmiete für Pkw und Transporter ist die Alternative zum Fullservice-Leasing. Aber wann macht sie Sinn?

Nachfolger von Bandmann

Volkswagen Leasing GmbH: Legenbauer neuer Sprecher

Jens Legenbauer tritt sein Amt zum 1. Juli 2019 an. Derzeit ist er noch als Leiter Region Europa der Volkswagen Financial Services AG tätig.

Flottenmanagement

Volkswagen startet Flotten-Services auf US-Markt

Unter dem Namen „VWGoA Fleet Services“ stehen ein neues Full-Service-Leasing und weitere Flottenmanagement-Dienstleistungen zur Verfügung.

Darauf sollte geachtet werden

Das sind die Vor- und Nachteile der Langzeitmiete

Eine Langzeitmiete scheint einfach: Passt das Fahrzeug nicht mehr zum Zweck, wird es eben oder zurückgegeben. Klappt das wirklich so einfach?

hintergrundgrafik

bfp SONDERHEFT jetzt verfügbar!

Betriebliche Mobilität 2019

Best Practices und Interviews rund um die Themen Fahrzeuge, Mobilitätsbudget, Carsharing, Diensträder und vieles mehr...
DIGITALES MAGAZIN JETZT LESEN

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!