Image
FCA_Leasys.jpeg
Foto: FCA
Eine halbe Million E-Autos bis 2027: Leasys ist in Begriff, seine Gesamtflotte zu elektrifizieren

Mietwagen

Leasys will Mietfahrzeuge elektrifizieren

Leasys geht in die E-Offensive: 500.000 elektrifizierte Mietwagen bis 2027 und 3000 europäische Ladestationen bis 2024.

Die Stellantis-Marke und FCA-Bank-Tochter Leasys gibt seine E-Strategie und seinen Entwicklungsplan für die kommenden Jahre bekannt. So soll eine lang-, mittel- und kurzfristigen Mietfahrzeugflotte von mehr als 500.000 Fahrzeugen bis Ende 2027 zu 100 Prozent elektrisch sein; die kurzfristige Mietflotte von Leasys bis 2024 zu 75 Prozent.

Innerhalb von drei Jahren sollen sich die derzeit in Europa bestehenden 1.000 Leasys-Schnellladepunkte verdreifachen. Dann sollen mehr als 3.000 Ladestationen in zwölf europäischen Ländern bereit stehen. Auch Mobilitätsdienstleistungen will Leasys verstärkt anbieten. So übernimmt die FCA-Bank-Tochter die Beantragung von Umweltprämien und bietet nutzungsbasierte Langzeitmietprodukte wie „Leasys Miles“ an. Weitere Produkte wie „Leasys Go“ und „Carcloud“, werden auch nach Deutschland kommen.

Im Juli platzierte Leasys eine grüne Anleihe im Wert von 500 Millionen Euro, die im Juli 2024 fällig wird. Es ist die erste Anleihe dieser Art für FCA. Der Green Bond hat bei über 129 Anlegern 2,3 Milliarden Euro eingebracht. Den Erlös wird der Konzern in den Ausbau emissionsarmer Flotten und Schnellladestationen investieren. (deg)

Foto: seventyfour - stock.adobe.com

Unfallverhütungsvorschriften

BVF: Schwierige UVV-Umsetzung bei Mietfahrzeugen

Oft können UVV-Pflichten bei Mietwagen nicht eingehalten werden, rechtliche Folgen können daraus trotzdem entstehen. Der BVF fordert eine Klarstellung.

Autovermieter

Starcar setzt auf Hybridfahrzeuge von BMW

Hamburger Autovermieter nahm vor Kurzem 100 teilelektrifizierte Fahrzeuge aus München in seiner Flotte auf.

Foto: Nextmove

Größte E-Flotte hierzulande

Nextmove vermietet nur Elektroautos

Firmenchef Stefan Moeller hat Dienstwagenberechtigte als Kunden im Blick. Vom elektrischen VW Up! bis zum Tesla Model X reicht das Angebot seiner Flotte.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!