Foto: dirk enters\Berlin\

bfp Fuhrpark-FORUM

Lernen im Vorbeigehen: Messe-Rundgänge geben Antworten

Was ist beim Schadenmanagement zu beachten? Wie stelle ich meine Flotte auf E-Fahrzeuge um? Praxiswissen und konkrete Lösungen? Antworten geben die thematisch geführten Messerundgänge auf dem bfp Fuhrpark-FORUM.

Inhaltsverzeichnis

Von Christina Rath

Fuhrparkmanager werden in ihrem Alltag regelmäßig mit komplexen Aufgaben konfrontiert, die sie lösen oder umsetzen müssen. Das kann das Schadenmanagement nach einem Unfall sein oder auch die Einführung von alternativen Antrieben im Fuhrpark. Hier ist es hilfreich, das jeweilige Thema in einzelne Prozessschritte zu unterteilen und diese nacheinander, Schritt für Schritt abzuarbeiten.

Wie stelle ich meine Flotte auf E-Antriebe um?

Ein aktuelles Thema, das viele Fuhrparkverantwortliche beschäftigt, ist die Einführung von Elektromobilität. Hier stellen sich folgende Fragen: Welche Punkte muss ich allgemein beachten? Welche steuerlichen Vorteile kann ich bei meiner Planung nutzen? Wo bekomme ich Fördergelder her? Wer bietet mir Ladesäulen an und wie läuft die Abrechnung? Welche Tank- oder Ladekartenanbieter kämen für mich infrage?

Was passiert, wenn ein Mitarbeiter einen Schaden am Dienstwagen hat?

Konkrete Antworten geben die thematisch geführten Rundgängen auf dem bfp Fuhrpark-FORUM, die ungefähr eine Stunde dauern. Merken Sie sich gleich den zweiten Messetag vor!

Am 24. Juni 2020 führen erfahrene Guides Schritt für Schritt durch einen Themenschwerpunkt. Station wird bei den relevanten Ausstellern gemacht, die zu dem entsprechenden Prozessschritt Lösungen anbieten können.

Teilnahmebescheinigung der bfp AKADEMIE

Am Ende des thematischen Messerundgangs haben die Teilnehmer das jeweilige Thema mit allen Prozessschritten umfangreich erarbeitet und erhalten eine Teilnahmebescheinigung der bfp-AKADEMIE. Die Fortbildungsproramme sind im Ticketpreis inklusive.

Testfahrten zum Abschluss des Rundgangs

Praktisch: Im Anschluss an die Rundgänge zum Thema alternative Antrieben können die Besucher diese gleich ausprobieren. Bei Testfahren auf dem legendären Grand-Prix-Kurs des Nürburgrings oder über die kurvigen Straßen der Eifel können sie zum Beispiel Fahrzeuge mit Elektro- oder Erdgasantrieb ganz persönlich "erfahren".

Mehr Informationen zum bfp Fuhrpark-FORUM 2020 und zu den Rundgängen erhalten Sie hier. Die Rundgänge dauern etwa eine Stunde und führen zu vier bis fünf Ausstellern, die Sie mit ihrem Angebot im Fuhrparkalltag unterstützen können.

Leitmesse für betriebliche Mobilität

Trendmesse bfp Fuhrpark-FORUM 2020

Immer am Puls der Zeit: Auf dem bfp Fuhrpark-FORUM 2020 erfahren Sie alles über aktuelle Trends in der betrieblichen Mobilität. Dabei sein lohnt sich!

Viel erlebt und erFAHREN

Das war das bfp fuhrpark-FORUM 2019

Future Mobility und Elektromobilität waren die Schwerpunkte des bfp Fuhrpark-FORUMS 2019. An zwei Messetagen wurden sie von allen Seiten beleuchtet.

Leitmesse für betriebliche Mobilität

bfp Fuhrpark-FORUM 2020: Qualifizierungs-Hotspot

Das Fuhrparkmanagement verändert sich laufend. Teilnehmer des bfp Fuhrpark-FORUMs 2020 behalten durch viele Qualifizierungsangebote den Überblick.

Veranstaltung

Auf zum bfp Fuhrpark-FORUM!

Branchentreff, Networking-, Fortbildungs- und Fahrveranstaltung: Das bfp Fuhrpark-FORUM am Nürburgring ist die Fuhrparkmesse Deutschlands.

Whitepaper Alternative Antriebe

Whitepaper Alternative Antriebe

Laden Sie sich das neue kostenlose Whitepaper zum Thema Alternative Antriebe für den Fuhrpark herunter.

Das erfahren Sie im Whitepaper

  • Elektroautos: mit Batterie oder Brennstoffzelle
  • Die Lade- und Tankinfrastruktur alternativer Antriebe
  • Steuervorteile für Elektroautos und bestimmte Plug-in-Hybride
  • Fahrzeugkauf und Aufbau einer Ladeinfrastruktur
  • Car-Policy an alternative Antriebe anpassen
  • Fallstricke der Elektromobilität vermeiden

Jetzt herunterladen!

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!