Foto:

"Prozesse datengetrieben optimieren"

Marcus Hennecke neuer Vice President bei Avrios

Das Schweizer Unternehmen will seinen Fokus stärker auf die kundenindividuelle Analyse von Daten richten. So sollen sich Fuhrparks effizienter managen lassen.

Die Avrios International AG, Anbieter für Fuhrpark-Management-Lösungen, will ihren Bereich "Customer Success" ausbauen. Neuer Vice President ist Marcus Hennecke. Der 46-Jährige wechselte von Fleet Logistic zu dem Schweizer Unternehmen.

Mit dem neuen Dienstleistungskozept will Avrios Daten nicht nur vollautomatisch erfassen und aufbereiten, sondern zudem kundenindividuell analysiert werden. So ließen sich Fuhrparks effizienter managen, hieß es von dem Unternehmen.

"Leasinggeschäfte müssen künftig bilanziert werden"

Ab dem 1. Januar 2019 gilt der neue Standard zur Bilanzierung von Leasingautos, IFRS 16. Was sich ändert und was das für Fuhrparkverantwortliche bedeutet - darüber sprachen wir mit Avrios-Geschäftsführer Andreas Brenner.
Artikel lesen

Datenbasiertes Fuhrpark-Management

"Das Customer Success Team setzt dort an, wo die reine Datenverarbeitung durch Technologie endet", erläuterte Hennecke seinen neuen Wirkungsbereich. Ziel sei es, Kunden bei dem wichtigen Schritt von der reinen Fuhrparkverwaltung hin zum datenbasierten Fuhrpark-Management zu unterstützen.

Zu den Daten, die die Fuhrpark-Management-Software automatisch erfasst und aufbereitet, gehören Rechnungen und Leasingverträge auf Papier oder als PDF-Datei oder auch tagesaktuelle Kilometerstände. Das führt bereits zu Einsparungen. "Wir gehen nun noch einen Schritt weiter", erklärte Hennecke. "Dank lernender Algorithmen wollen wir die Fuhrpark-Prozesse und die Fuhrpark-Strategie unserer Kunden datengetrieben optimieren – jeweils individuell für jeden Fuhrpark." Das brächte Einsparpotenziale von bis zu 20 Prozent.

Telematik eröffnet Optimierungspotenziale

Fünf Vorteile durch das Optimieren des Fuhrparkmanagements durch Telematik.
Artikel lesen

Langjährige Erfahrung in der Branche

Bevor er zu Avrios kam, war Marcus Hennecke in leitenden Positionen bei Fleet Logistics und TÜV SÜD tätig. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Branche und arbeitete mit zahlreichen internationalen Fuhrparks zusammen.

Fuhrparkmanagement-Software: Updates für (über)morgen

Die Zeiten von Excel-Dateien sind vorbei. Immer stärker vernetzte Fahrzeuge benötigen neue Lösungen. Die meisten Software-Anbieter haben längst reagiert. (mit Übersicht zum Download)
Artikel lesen

"Wir freuen uns sehr, Marcus für Avrios gewinnen zu können", sagte Andreas Brenner, Geschäftsführer der Avrios International AG. "Seine Erfahrung und seine Fachkenntnis werden uns helfen, unsere Konzepte für effektives Fuhrpark-Management umzusetzen." (Red./cr)

Neuorganisation

Neue Verantwortlichkeiten im Vergölst-Flottengeschäft

Heinrich Bytof ist neuer Leiter Geschäfts- und Großkunden bei Vergölst. An ihn berichten Thorsten Schuckenböhmer und Sebastian Becker.

    • Personalien, Werkstatt

Personalien

Schrick und Wollenberg bei Tropos an Bord

Markus Schrick und Matthias Wollenberg sollen den neuen Elektrotransporter Tropos aus der Mosolf-Gruppe auf die Erfolgsspur führen.

    • Transporter, Personalien, Elektro-Antrieb
Bernhard_Ismann_klein.jpeg

Personalie

Neuer Geschäftsführer für AKF Bank und AKF Leasing

Bernhard Ismann wird neuer Chief Financial Officer bei AKF Bank und AKF Leasing und wird  damit neues Mitglied der Geschäftsführung.

    • Personalien

Wechsel an der Spitze

Harald Koch neuer Flottenchef bei FCA Germany

Harald Koch hat die Position des Directors Fleet & Business Sales bei FCA Germany übernommen. Er folgt auf Daniel Schnell, der das Unternehmen verlassen hat.

    • Personalien

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!