Foto: Cluno GmbH

Auto-Abos

Maximilian Grohmann heuert bei Cluno an

Die Cluno GmbH sieht sich mit dem automobilen Abo-Geschäft auf dem Weg in den Massenmarkt. Ab sofort wird Maximilian Grohmann die Unternehmensreise begleiten.

Maximilian Grohmann leitet ab sofort als Vizepräsident Operations in neu geschaffener Position die Bereiche Fleet Operations, Portfolio und Remarketing der Cluno GmbH. Er wechselt von der Sixt SE aus dem Münchner Süden zum Auto-Abo-Anbieter in den Stadtteil Haidhausen. Beim Autovermieter verantwortete Grohmann als Executive Director die Digitalisierung in der Personalabteilung.

Seit Oktober ist er nun mit Management, Optimierung und der Automatisierung aller operativen Prozesse der Cluno-Flotte betraut und berichtet an CEO Nico Polleti. Der Geschäftsführer und Mitbegründer kommentierte: "Die Nachfrage nach dem Auto-Abo steigt stark. Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer prognostiziert bis zu eine Million Neuverträge pro Jahr. Damit bewegen wir uns auf einen Massenmarkt zu. Cluno hat mittlerweile viele Tausend Kunden und Autos auf deutschen Straßen und es werden täglich mehr."

Cluno startet E-Offensive

Der Auto-Abo-Anbieter Cluno hat künftig mehrere elektrifizierte Fahrzeuge im Angebot, darunter einen Tesla.
Artikel lesen >

In diesem Kontext zählt der Cluno-Chef auf Experten aus der Automobilindustrie mit viel Erfahrung wie Maximilian Grohmann. Auch dieser zollte Respekt und ließ sich in der Mitteilung mit folgenden Worten zitieren: "Cluno begegnet den wirtschaftlichen Herausforderungen des Mobilitätssektors mit einem höchst erfolgreichen Geschäftsmodell, das den Markt maßgeblich und nachhaltig verändern wird." Grohmann werde daher die eigene Expertise mit Freuden einsetzen. (mas)

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!