Foto: Maxus

E-Transporter

Maxus startet in Deutschland

Neue Transporter-Marke in Deutschland. Maxomotive startet ab sofort mit dem Verkauf der rein elektrischen Maxus-Transporter aus China.

Maxus, Transporter-Hersteller und Tochter des chinesischen SAIC-Konzerns, startet in Deutschland. Den Import übernimmt Maxomotive Deutschland, eine Tochter der belgischen Alcopa-Gruppe. Sie ist in Deutschland bereits als Importeur der koreanischen Marke Ssangyong aktiv ist.

Zunächst drei Modellreihen

Der Verkauf der ausschließlich rein elektrisch angetriebenen Maxus-Transporter startet ab sofort zunächst im Rahmen eines Direktvertriebs, stationäre Händler werden folgen. Details dazu nannte der Importeur auf Anfrage noch nicht. Das Modellportfolio umfasst mit dem EV80 und dem Deliver 9 zunächst zwei Transporter, noch im Herbst soll als drittes Modell der Deliver 3 folgen.

Maxus gehört seit 2010 zum SAIC-Konzern. Die Marke entstand durch Akquise der englischen Nutzfahrzeug-Marke LDV. Aktuell ist Maxus in weltweit rund 50 Ländern präsent. (cfm)

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!