Foto: Mercedes-Benz AG

Mobilitätsanalyse

Mercedes-App: E-Mobility im Selbsttest

Sind wir bereit für den Stromer? Mercedes-Benz verspricht mit der aktualisierten Anwendung "EQ Ready" individuelle Antworten auf diese spannende Frage.

Passen Elektroauto oder Plug-in-Hybrid zur eigenen Mobilität? Die "EQ Ready App" soll Autofahrern nach einer individuellen Analyse des Mobilitätsverhaltens Hinweise liefern, ob ein Umstieg praktikabel ist. Die Funktion "Sieben-Tage-Challenge" stellt die Daimler AG als wichtigen "Schritt in Richtung Elektromobilitätswende" dar. Personalisierte Daten würden lediglich ausgewertet und zur Verfügung gestellt, wenn die Nutzer zustimmen.

"Unsere EQ Ready App hilft Autofahrern dabei herauszufinden, ob ein elektrifiziertes Fahrzeug zu ihren individuellen Anforderungen passt – und das völlig unabhängig von der Marke des aktuellen Fahrzeuges", ließ Sabine Scheunert, Vice President Digital & IT Mercedes-Benz Cars Marketing & Sales, wissen. Elektroautos und Hybridmodelle seien viel alltagstauglicher, als die meisten Menschen vermuten, ergänzte die Managerin.

Laut einer Meldung wurde die Smartphone-Anwendung seit ihrer Einführung vor drei Jahren mehr als 1,6 Millionen Mal herunter geladen. Nun steht die aktualisierte Version zur Verfügung. Eine Auswertung der bisherigen, anonymisiert analysierten Fahrten ergibt interessante Einblicke in die Nutzungsmuster: So seien 90 Prozent aller Fahrten kürzer als 50 Kilometer und 96 Prozent aller Fahrten lägen unter der 100 Kilometer-Grenze. Daraus leitet das Unternehmen ab, 90 Prozent der ermittelten Fahrten könnten mit aktuellen Plug in Hybriden der Stuttgarter und ausschließlich elektrisch zurückgelegt werden. (mas)

Foto: Opel

Für und Wider

Telematik im Pkw-Fuhrpark: Danke, kein Bedarf

Bei der bfp-Umfrage sagen die meisten Flottenmanager, sie bräuchten solche Systeme nicht. Für Leasinggesellschaften ist die vernetzte Mobilität aber ein Schlüsselthema, das auch Fuhrparkverantwortlichen Vorteile biete.

Foto: Uli-B - Fotolia

Vorteile für Fuhrparkmanager

Wie sich mit Telematik Kosten und Zeit sparen lassen

Über Telematik wird schon seit vielen Jahren diskutiert. Jetzt aber erlebt das Thema durch die fortschreitende Digitalisierung eine ganz neue Dynamik.

Foto: BS Energy

Ladeinfrastruktur

E-Mobility: Feldtest für mehr Netzstabilität

Welche Auswirkungen hat das Ladeverhalten von Elektrofahrzeugen auf das Stromnetz? Dieser Frage gehen Thüga und BS Energy unter Federführung des Fraunhofer Instituts nach.

Foto: MK-Photo - Fotolia.com

Interview mit Versicherern

Flottenversicherungen: "Partner mit echtem Mehrwert"

Im Interview mit bfp sprechen Versicherungsexperten über Transparenz, individuelle Kundenbetreuung sowie Themen und Produkte der Zukunft.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!