Foto: Daimler AG

Neuer Hochdachkombi

Mercedes Citan: Pkw-Variante kommt als T-Klasse

Einen neuen Citan hat Mercedes bereits angekündigt. Die neuen Pkw-Varianten des Stadtflieferwagens bekommen aber einen anderen Namen: T-Klasse.

Wie bei Vito und V-Klasse bringt Mercedes künftig auch beim Citan eine spezielle Pkw-Version und benennt sie in der typischen Buchstaben-Zahlen-Nomenklatur. Diese Version des wieder in Zusammenarbeit mit Renault-Nissan entwickelten Stadtlieferwagens wird unter dem Namen "T-Klasse" vermarktet. Sie soll im ersten Halbjahr 2022 debütieren. Sowohl Citan als auch die T-Klasse sind Derivate des wohl Ende des Jahres kommenden neuen Renault Kangoo. Anders als der noch aktuelle Citan soll sich die Neuausgabe mehr an Mercedes-Standards wie Design, Wertigkeit, Sicherheit und Konnektivität orientieren, um sich etwa besser gegen den gerade neu aufgelegten VW Caddy positionieren zu können.

Genaue Details zu Ausstattung und Antriebe macht Mercedes noch nicht. Der Zugang zum Innenraum hinten erfolgt aber über seitliche Schiebetüren. Neben konventionell angetriebenen Versionen (Diesel und Benziner) ist auch eine batterieelektrische Variante geplant. Man kann davon ausgehen, dass Mercedes die Antriebe wie zuvor von Renault übernimmt. (Elfriede Munsch/SP-X/cfm)

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!