Image
dkv-total.jpeg
Foto: DKV

Ladenetz

Mit Charge4Europe an die Total-Tanke

Das Gemeinschaftsangebot von DKV und Innogy erweitert Ladenetz um Autobahn-Tankstellen der französischen Marke. Charge4Europe sieht sich als markenunabhängigen Unterwegs-Versorger.

Charge4Europe macht es sich seit Gründung 2018 zur Aufgabe Ladepunkte verschiedener Ladesäulenbetreiber zu einem europäischen Netzwerk zusammenzufügen. Das Joint Venture von DKV und der Eon-Tochter Innogy arbeitet künftig mit Total zusammen und hat damit nach Auffassung von Sven Mehringer, Geschäftsführer Energy & Vehicle Services bei DKV Mobility, einen weiteren wichtigen Schritt zum flächendeckenden Netzwerk unternommen.

Einer Ankündigung zufolge haben DKV-Kunden damit Zugang zu zusätzlichen Hochleistungs-Ladestationen mit bis zu 350 kW, die sich hauptsächlich an Total-Tankstellen auf Autobahnen in Frankreich, Deutschland, Belgien und den Niederlanden befinden. Die Ladestationen seien bereits angeschlossen, aktiv sowie über die "eCharge + App"auffindbar, hieß es. (mas)

Foto: elektronik-zeit - stock.adobe.com

Großbritannien und Skandinavien

Charge4europe unterstützt Roaming-Vereinbarungen

Europäische Anbieter von Ladelösungen wollen bis Ende 2019 Roaming-Partnerschaften mit Großbritannien und Skandinavien schließen. Charge4europe macht mit.

Foto: Innogy

Joint Venture von DKV und Innogy

Charge4Europe benennt Geschäftsführung

Das im Dezember 2018 gegründete Joint Venture will künftig in ganz Europa Versorgungslösungen für die Betreiber gewerblicher Elektroflotten anbieten.

Foto: www.frankpeterschroeder.de

Umfassende Lösungen aus einer Hand

"Charge4Europe": innogy und DKV kooperieren bei E-Mobilität

Die beiden Unternehmen wollen gemeinsam ein europaweites Roamingnetz mit Lademöglichkeiten für E-Flotten aufbauen.

Foto: Aral

Mobilität

Aral eröffnet Zukunftstanke

Das Tankstellengeschäft steht vor einem Wandel. Wie die Station der näheren Zukunft aussehen könnte, zeigt Aral nun in Berlin.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!