Foto: Daimler

Sprachsteuerung im Daimler-Reisemobil

Mit Marco Polo ist gut Reden

Die Daimler-Reisemobile auf Basis der V-Klasse, Marco Polo und Marco Polo Horizon, sind künftig mit Sprachsteuerung und lernfähiger KI ausgerüstet.

Inhaltsverzeichnis

DG

Mercedes-Benz stattet seine V-Klasse-Reisemobile mit MBUX und MBAC aus. Der Marco Polo und der Marco Polo Horizon sind mit dem lernfähigen System MBUX bestellbar. Mit an Bord sind bei dem Infotainmentsystem dann ein zentrales Touchscreen-Display in sieben und 10,25 Zoll sowie ein Touchpad auf der Mittelkonsole, das auch Handschriften erkennt. Die Mercedes-Benz Adcanced Control (MBAC) ist ab Ende 2019 in jedem neu bestellten Reisemobil der Modellreihe V-Klasse an Bord.

Schnelleres Laden und Mobilitätsdienste

Das Laden von Tablets oder Mobiltelefonen wird über USB-Typ-C-Anschlüsse beschleunigt. Das System ist mit Apple Carplay und Android Auto kompatibel, sodass die Benutzeroberflächen von Smartphones auf dem zentralen Display dargestellt werden können. Mit MBUX lässt sich außerdem der Mercedes-Me-Connect nutzen. Der Mobilitätsdienst bietet kostenlose Basisdienste, Wartungs-, Unfall- und Pannenmanagement sowie eine Telediagnose und Fahrzeugferndiagnose. Mit an Bord sind auf Wunsch weitere Dienste, zum Beispiel zur Fernabfrage von Reifendruck und Füllständen.

Kölner Kraxler im Härtetest

Mit dem Ranger Wildtrak bietet Ford eine coole Allrad-Pritsche. Zusammen mit Offroad-Profi Timo Schweer haben wir ihn im Fursten Forest getestet.
Artikel lesen >

Interne Vernetzung auch per Smartphone

Durch MBAC werden Marco Polo und Marco Polo Horizon auch intern vernetzt. Komponenten des Wohnbereichs können auf diese Weise zentral gesteuert werden – auch per Sprachbefehl. Die Warmluftzusatzheizung kann mit MBAC zeitgesteuert werden. Auch ein Warn- und Medekonzept gehört zum System. Die Kontrolle von Mercedes-Benz Advanced Control kann entweder per Touchscreen im Armaturenbrett, oder Bluetooth-basierter Smartphone-App übernommen werden.

Seine Publikumspremiere feiert der Marco Polo mit MBUX und MBAC auf der Caravan, Motor, Touristik Messe in Stuttgart (11. bis 19. Januar 2020).

Multimediasystem

MBUX für die Mercedes V-Klasse

Ab Dezember 2019 ist die Mercedes-Großraumlimousine mit dem Multimediasystem MBUX bestellbar.

Smartphone-Einbindung und Onlineservices

Connectivity: Immer auf Draht

Im Fuhrpark spielt Connectivity ihre Vorteile voll aus. Die Einbindung mobiler Geräte und Onlineservices verspricht mehr Sicherheit, Komfort und Effizienz.

Teil 1 der bfp-Serie

Konnektivität im Dienstwagen – das bieten deutsche Autobauer

Infotainment gewinnt an Bedeutung, wie auch die Ausstattung von Flottenfahrzeugen zeigt. Was wird bei deutschen Herstellern geordert? Was gibt es in Serie?

Modellpflege Volkswagen T6.1

Ein Multivan, der zuhört

Der Multivan geht in sein sechzehntes Jahr auf der gleichen Plattform. Bei Nutzfahrzeugen ist das kein Nachteil. So geht es beim neuen VW-Transporter um moderne Technologien auf stabilen Füßen.

Whitepaper E-Mobilität

Whitepaper E-Mobilität

Laden Sie sich das neue kostenlose Whitepaper zum Thema E-Mobilität für den Fuhrpark herunter.

Das erfahren Sie im Whitepaper

  • Elektroautos: mit Batterie oder Brennstoffzelle
  • Die Lade- und Tankinfrastruktur alternativer Antriebe
  • Steuervorteile für Elektroautos und bestimmte Plug-in-Hybride
  • Fahrzeugkauf und Aufbau einer Ladeinfrastruktur
  • Car-Policy an alternative Antriebe anpassen
  • Fallstricke der Elektromobilität vermeiden

Jetzt herunterladen!

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!