Foto: Matej Kastelic - fotolia.com

Neue Kurse im Oktober 2019

Mit viel Know-how zum Zertifizierten Fuhrparkmanager

Von Rechtsvorgaben bis Riskmanagement: An der bfp-AKADEMIE beginnen im Herbst neue Seminare. Lernen Sie, Ihren Fuhrpark erfolgreich zu managen.

Wer für einen Fuhrpark verantwortlich ist, muss viel wissen: Im beruflichen Alltag muss der Fuhrparkmanager die Übersicht über Prozesse und Abläufe behalten, den Markt und seine Optionen kennen und eine Fülle von gesetzlichen Regelung parat haben.

Fuhrpark erfolgreich managen

Wie kann ich Führerscheinkontrollen, Fahrerunterweisungen oder Schadenmanagement im Fuhrparkmanagement optimal gestalten? Gibt es digitale Lösungen, die mir hier den Alltag erleichtern können? Welche Prozesse kann oder sollte ich auslagern und ist das überhaupt effizient? Und wie sichere ich mich in Haftungsfragen rechtlich ab?

Nur wer sich auskennt, kann seinen Fuhrpark kosteneffizient verwalten und optimieren. Bei der bfp-AKADEMIE bekommt man Antworten auf diese und weitere Fragen. In den Kursen zum Zertifizierten Fuhrparkmanager lernen die Teilnehmer in Fachvorträgen mit vielen Beispielen aus der Praxis und Gruppenarbeiten, wie man einen Fuhrpark nicht einfach nur verwaltet, sondern erfolgreich managt.

Abschlussarbeit und Zertifikat

Da geht es um Management-Konzepte, Fuhrparkrecht, um Qualitätsmanagement und Finanzierungskonzepte, lebendig vermittelt von qualifizierten Tutoren. Am Ende der etwa fünfmonatigen Ausbildung steht eine Abschlussarbeit und ein Zertifikat. Ausbildungsbegleitend erhalten die Teilnehmer eine umfangreiche Dokumentation.

Erfolgreiche Absolventen sind dann Zertifizierte Fuhrparkmanager, die souverän ihren Berufsalltag meistern können. Anschließend können sie ihr Wissen in optionalen Update-Seminiaren regelmäßig auf neuestem Stand halten. Neue Kurse beginnen im Oktober 2019 in Frankfurt am Main - melden Sie sich am besten sofort an! (Red./cr)

Foto: Martina Göres - bfp

Mini-SUV

Škoda Kamiq: Der Dritte im Bunde

Raumgefühl und Fahrkomfort werden bei Škoda von jeher groß geschrieben. Auch der neue Kamiq bietet mehr Platz als viele seiner Konkurrenten.

Foto: Choice GmbH

Kooperationsprojekt

Mazda stoppt Carsharing

Seit 2018 bot Mazda zusammen mit der Deutschen Bahn, Choice und Lidl stationäres Carsharing an. Nun ziehen sich die Japaner aus dem Projekt zurück.

Foto: Kia

Personalie

Kwang Hyuk Kim neuer Deutschland-Chef von Kia

Sein Vorgänger Duk Hwa Jung übernimmt Kims bisherige Position als Vize-Präsident Business Strategy von Kia Motors Europe.

Foto: RS-Studios - stock.adobe.com

Intelligente Speicherlösungen

Alliance Ventures will sich an "The Mobility House" beteiligen

Die Risikokapitaltochter der Automobil-Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi wird künftig mit dem Start-up unter anderem Energiespeichersysteme aus E-Autobatterien vermarkten.

hintergrundgrafik

bfp SONDERHEFT jetzt verfügbar!

Betriebliche Mobilität 2019

Best Practices und Interviews rund um die Themen Fahrzeuge, Mobilitätsbudget, Carsharing, Diensträder und vieles mehr...
DIGITALES MAGAZIN JETZT LESEN

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!