Aus dem „Park & Charge-Programm“: Freiluft-Ladetower für bis zu vier E-Bikes, die ohne Betonfundament auskommen und mit Photovoltaik ausgestattet werden können
Foto: Movelo
Aus dem „Park & Charge-Programm“: Freiluft-Ladetower für bis zu vier E-Bikes, die ohne Betonfundament auskommen und mit Photovoltaik ausgestattet werden können

E-Bikes

Movelo: Jetzt auch Ladepunkte im separaten Vertrieb

Bisher gab es Ladeinfrastruktur von Movelo nur in Verbindung mit einem betrieblichen E-Bike-Abo. Jetzt bietet der Mobilitätsanbieter diese auch separat an.

Erweitertes Angebot. Das bayrische Unternehmen Movelo, Spezialist rund um Mobilitätsdienstleistungen für Elektrofahrräder im Geschäftskundenbereich, hat sein Leistungsportfolio ausgedehnt. Seit 2005 liefert Movelo bereits E-Bikes zur Miete oder zum Kauf inklusive aller dafür notwendigen Komponenten, vom klassischen Fahrradschlüssel oder einer Smartphone-App über Software, Abstell- und Ladestationen bis hin zum dazugehörigen Rundumservice, für Fuhrparks in Verbindung mit einem betrieblichen Abonnement an. Nun können Unternehmen, die ihre Mitarbeiter auch bei der Errichtung von privaten Ladepunkten unterstützen wollen, nun entsprechende Hard- und Softwaremodule von Movelo erwerben, die diese Komponenten jetzt auch separat, also ohne betriebliches Abo, vermarkten. Eine Full-Service-Miete sei über das sogenannte „Park & Charge-Programm“ ebenfalls möglich. (MN)

Das Infotainment-Angebot von Skodas Enyaq-Modellfamilie kann ab sofort mit der kostenfreien App Powerpass-Map ergänzt werden

Software

Skoda mit neuer Ladepunkte-App

Powerpass-Map. Die tschechische VW-Tochter Skoda bietet jetzt für alle Modelle der Enyaq-Familie eine neue App mit Fokus auf die Ladeinfrastruktur an.

    • eHUB, Elektro-Antrieb, Firmenwagen, Fuhrparkwissen, Software
Seit Oktober 2020 ist Marcus Scholz Geschäftsführer von elexon in Aachen. Das Unternehmen entwickelt und stellt in Deutschland Elektroladelösungen her und agiert als Anbieter von Ladeinfrastruktur und Energiemanagement.

bfp-Interview

Scholz: „Klein anfangen, perspektivisch denken. Das ist das Entscheidende beim Aufbau einer Ladeinfrastruktur“

Der Geschäftsführer des Ladeinfrastrukturanbieters elexon, Marcus Scholz, spricht im Interview mit bfp FURHPARK und MANAGEMENT, wie ein E-Fuhrpark auch Kosten einsparen kann und worauf Fuhrparkmanager beim Planen einer Ladeinfrastruktur achten müssen.

    • eHUB, Elektro-Antrieb, Fuhrparkmanagement, Fuhrparkmarkt, Hybrid-Antrieb, Interview
300 Ladepunkte in Österreich sind ab sofort mit der DKV-Mobility-Karte und -App nutzbar.

Ladeinfrastruktur

DKV Mobility erweitert Ladenetz in Österreich

Der Ladeinfrastrukturbetreiber Ella kooperiert mit dem Mobilitätsdienstleister und fügt 300 öffentliche Ladepunkte ins Netz ein.

    • eHUB, Elektro-Antrieb
Das Team des 2016 gegründeten Unternehmens von Herbert Ottenschläger zählt sechs Jahre später über 60 Mitarbeiter.

Alternative Mobilität

Movelo wächst weiter

Der Anbieter betrieblicher Mobilitätslösungen auf zwei Rädern zählt mittlerweile über 33.000 Nutzer und mehr als 60 Mitarbeiter.

    • Alternative Mobilität

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!