Image
2021FordRanger_Stormtrak_03.jpeg
Foto: Ford-Werke GmbH
Der Ranger Stormtrak kommt als luxuriös ausgestattetes Pick-up-Sondermodell von Ford.

Pick-up

Neue Sondermodelle für den Ford Ranger

Stormtrak und Wolftrak heißen neue Sondermodelle des beliebten Pick-ups Ford Ranger.

Neue Sondermodelle für den Pick-up Ford Ranger: In der edlen Stormtrak-Edition wartet der Allrader unter anderem mit Lederpolstern, elektrischem Ladeflächen-Rollo und LED-Scheinwerfer auf. Dazu kommen Zierstreifen auf der Motorhaube, ein schwarzer Sportbügel hinter der Passagierkabine und eine Heckstoßstange im gleichen Ton. Den Antrieb übernimmt ein 2,0-Liter-Diesel mit 213 PS, der an eine Zehngangautomatik gekoppelt ist. Der Preis für den mit Extra- oder Doppelkabine erhältlichen Ranger startet bei 46.885 Euro (alle Preise netto zzgl. USt.).

Stärker an den Offroad-Einsatz angepasst präsentiert sich das rustikalere Sondermodell Wolftrak mit elektronischem Sperrdifferenzial und Gelände-Bereifung. Eine Laderaum-Schutzwanne und diverse optionale Abdeckungen für die Pritsche sollen die Nutzung als Arbeitsfahrzeug erleichtern. Ergänzt wird die Ausstattung durch Karosserie-Schutzbeplankung, Navigations-System und Allwetter-Fußmatten. Als Antrieb fungiert in diesem Fall eine 170 PS starke Variante des 2,0-Liter-Diesels, wahlweise mit Sechsgang-Schaltgetriebe oder Zehngang-Automatik. Die Preise starten bei 35.390 Euro für die Ausführung mit Extrakabine. Alternativ ist eine Doppelkabine zu haben. (Holger Holzer/SP-X/cfm)

Image
2021FordRanger_Wolftrak_03.jpeg
Foto: Ford-Werke GmbH Der Ford Ranger Wolftrak kommt rustikaler daher als der Stormtrek.
Foto: VW

Transporter

VW Caddy: Sondermodelle zum Start

VW nennt erste Preise für seinen neuen Kompakt-Transporter Caddy. Sondermodelle runden das Angebot zum Start ab.

Foto: Jeep

Üppig ausgestattete "JK Edition"

Jeep Wrangler: Zum Abschied ein Sondermodell

Die aktuelle Generation des Geländewagens rollt bald aus. Grund genug für Jeep, den Wrangler mit der "JK Edition" würdig zu verabschieden.

Foto: Daimler

Transporter mit Preisvorteilen

Citan, Vito und Sprinter als Sondermodelle

Daimler bietet Sondermodelle des Citan, Vito und Sprinter an. Als "Kastenwagen Plus" ermöglichen die Transporter Preisvorteile von bis zu 18 Prozent.

Foto: Nissan

N-Tec-Edition

Nissan legt drei Sondermodelle auf

Den Kleinwagen Nissan Micra und die Crossover-Modelle Qashqai und X-Trail gibt es künftig in der N-Tec-Edition mit schwarzen Akzenten.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!