Foto: PSA Kommunikation

Marcus Hoffmann

Neuer Direktor B2B und Gebrauchtwagen bei PSA

Wechsel zu Jahresbeginn: Marcus Hoffmann folgt auf Wilfried Völsgen als Direktor B2B und Gebrauchtwagen der Peugeot Citroën Deutschland GmbH.

Marcus Hoffmann hat zum 1. Januar 2020 die Direktion B2B und Gebrauchtwagen der Peugeot Citroën Deutschland GmbH übernommen. Er folgt auf Wilfried Völsgen, der eine neue Position innerhalb des Unternehmens einnehmen wird.

Seit zwanzig Jahren im Automobilsektor tätig

Marcus Hoffmann verfügt über eine mehr als zwanzigjährige Erfahrung im Automobilsektor. Von 1996 bis 2011 hatte er verschiedene Positionen innerhalb der deutschen Renault-Vertriebsorganisation inne. 2011 wechselte er zu Seat Deutschland. Dort war er zuletzt am Hauptsitz in Barcelona als Head of Fleet & Used Car Strategy für den internationalen Ausbau dieses Geschäftsbereichs zuständig.

PSA: "Berücksichtigen die individuellen Markenkerne"

PSA-Großkundenchef Wilfried Völsgen über neue Modelle der Franzosen, die Kundenbetreuung und die Elektromobilität.
Artikel lesen >

Marcus Hoffmann berichtet an Rasmus Reuter

In seiner neuen Position als Direktor B2B und Gebrauchtwagen der Peugeot Citroën Deutschland GmbH verantwortet der 43-Jährige das markenübergreifende Geschäft mit Firmenkunden sowie die Gebrauchtwagen-Strategie und -Vermarktung. Als Direktor B2B und Gebrauchtwagen berichtet er an Rasmus Reuter, Geschäftsführer Peugeot Citroën Deutschland GmbH.

Nach drei erfolgreichen Jahren tritt Wilfried Völsgen in Kürze eine neue Stelle innerhalb der Peugeot Citroën Deutschland GmbH an. Weitere Informationen werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!