Foto: Hyundai

Dritte Generation

Neuer Hyundai i10 ab sofort bestellbar

Der neue Hyundai i10 steht Anfang Februar bei den Händlern. Jetzt haben die Koreaner die Preise für ihren neuen Kleinstwagen bekannt gegeben.

Inhaltsverzeichnis

Der neue Hyundai i10 ist ab sofort ab 8.902 Euro (alle Preise netto zzgl. 19 Prozent USt.) bestellbar. Er kommt ab dem 8. Februar 2020 zu den Händlern. Die dritte Generation des Kleinstwagens ist wie seine Vorgänger immer ein Fünftürer. Neu ist das optionale Telematiksystem Bluelink sowie, je nach Ausstattung, ein 8-Zoll-Farb-Touchscreen inklusive Android Auto und Apple Carplay.

Zwei Motoren und zwei Getriebe

Zum Verkaufsbeginn stehen für den neuen Hyundai i10 zwei Benziner zur Wahl: ein 1,0 Liter großer Dreizylinder mit 69 PS sowie ein 1,2 Liter großer Vierzylinder mit 84 PS. Die Kraftübertragung erfolgt über ein Fünfgang-Schaltgetriebe oder über ein automatisiertes Schaltgetriebe ebenfalls mit fünf Gängen. Eine Start-Stopp-Automatik ist immer an Bord.

Neuer Hyundai i10: Noch sicherer und stets vernetzt

Der neue Hyundai i10 steht in den Startlöchern. Er macht mit umfassendem Sicherheitspaket und mehr Konnektivität auf sich aufmerksam.
Artikel lesen >

Zahlreiche Assistenzsysteme serienmäßig

Zum Einstiegspreis von 8.902 Euro gibt es den viersitzigen i10 Pure mit 69 PS Fünfgang-Schaltgetriebe. Neben einer Reihe von Assistenzsystemen bietet der i10 Pure unter anderem sechs Airbags, geteilt umklappbare Rücksitze, elektrische Fensterheber vorn und Zentralverriegelung.

Über dem Pure rangiert der ab 10.846 Euro verfügbare Hyundai i10 Select, ebenfalls mit dem Dreizylinder unter der Haube. Diese Version bietet unter anderem einen höhenverstellbaren Fahrersitz, Berganfahrhilfe, Multifunktionslenkrad DAB-Plus-Radio mit USB-Anschluss, Bluetooth-Freisprecheinrichtung sowie Klima- und Alarmanlage.

Hyundai: "Beratung über das Produkt hinaus"

Jürgen Keller und Sascha Behmer von Hyundai über den neuen i10, Plug-in-Hybride und Batterieelektroautos sowie die Brennstoffzellentechnik.
Artikel lesen >

Für den fünfsitzigen i10 Trend (ab 12.142 Euro) bietet Hyundai beide Motoren an. Beide Motorisierungen sind gegen 588 Euro Aufpreis mit dem automatisierten Schaltgetriebe kombinierbar.

Zur Ausstattung des i10 Trend zählen unter anderem elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel, beheizte Vordersitze, beheiztes Lenkrad, hintere Scheibenbremsen, 15-Zoll-Leichtmetallfelgen und Einparkhilfe. Außerdem ist der 8-Zoll-Farb-Touchscreen inklusive Android Auto und Apple Carplay ab Werk verbaut.

Auch die Topausstattung Style (ab 13.519 Euro) ist mit beiden Motoren und Getrieben kombinierbar. Sie bietet unter anderem zusätzlich Projektionsscheinwerfer, LED-Tagfahrlicht, eine Armlehne für den Fahrer und eine kabellose Ladefunktion für Smartphones. (cr)

Neuer Kleinstwagen

Hyundai i10: In der Stadt ein Großer

Jeder fünfte Hyundai i10 ist ein Flottenfahrzeug. Mit einem Einstiegspreis von 9.235 Euro bleibt der Kleinstwagen eine attraktive Alternative.

Kleinwagen: Die Maximal-günstig-Klasse

Nicht nur für Flotten, die hauptsächlich auf der Kurzstrecke unterwegs sind, wie z. B. Pflegedienste, hat der Markt unter 10.000 Euro einiges zu bieten.

City-Flitzer

Neuer Hyundai i10: Noch sicherer und stets vernetzt

Der neue Hyundai i10 steht in den Startlöchern. Er macht mit umfassendem Sicherheitspaket und mehr Konnektivität auf sich aufmerksam.

Facelift Hyundai i20

Optisch aufgefrischt und ein neues Getriebe

Als Dreitürer ist der kecke Koreaner aber nicht mehr zu haben. Und auf einen bestimmten Antrieb müssen Käufer künftig verzichten.

Whitepaper E-Mobilität

Whitepaper E-Mobilität

Laden Sie sich das neue kostenlose Whitepaper zum Thema E-Mobilität für den Fuhrpark herunter.

Das erfahren Sie im Whitepaper

  • Elektroautos: mit Batterie oder Brennstoffzelle
  • Die Lade- und Tankinfrastruktur alternativer Antriebe
  • Steuervorteile für Elektroautos und bestimmte Plug-in-Hybride
  • Fahrzeugkauf und Aufbau einer Ladeinfrastruktur
  • Car-Policy an alternative Antriebe anpassen
  • Fallstricke der Elektromobilität vermeiden

Jetzt herunterladen!

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!