Foto: Daimler AG

Im ersten Halbjahr 2019

Neuer Name für Daimler Financial Services AG

Der Finanzdienstleister will künftig stärker den Mobilitätsaspekt betonen und nennt sich bald Daimler Mobility AG.

"In unserem Geschäftsfeld finanzieren wir Mobilität, versichern wir Mobilität und setzen mit dem neuen Namen ein starkes Zeichen für die Zukunft der Mobilität. Gleichzeitig bleiben Finanzdienstleistungen elementarer Bestandteil unseres Geschäftsfelds", sagte Bodo Uebber, Vorstand der Daimler AG für Finanzen & Controlling und Daimler Financial Services.

Daimler Financial Services AG ist breit aufgestellt

Die Umbenennung erfolgt im Rahmen von Projekt Zukunft, der strategischen Neuorientierung des Daimler-Konzerns. Die Umfirmierung ist im ersten Halbjahr 2019 geplant.

Das Geschäftsfeld Daimler Financial Services mit 13.000 Mitarbeitern steht mit Services wie car2go, moovel und mytaxi/Intelligent Apps bereits heute für die Mobilitätsangebote innerhalb des Daimler-Konzerns.

Im Juni nutzten weltweit 23,5 Millionen Kunden diese und andere Services. Daneben ist der Geschäftsbereich an digitalen Mobilitätsangeboten wie Flixbus, Taxify, Turo oder Via beteiligt.

Im Rahmen der Daimler-Unternehmensstrategie CASE soll der zukünftigen Daimler Mobility AG eine entscheidende Rolle zukommen: Es soll zeigen, wie Mobilitätsservices wie Carsharing (car2go), Ride-Hailing (mytaxi) und multimodale Plattformen (moovel) intelligent verbunden werden können, um so die Zukunft der Mobilität zu gestalten. (red)

Neue Führungsmannschaft

Daimler Financial Services stellt sich neu auf

Die Finanzsparte von Daimler richtet sich strategisch neu aus: Im Aufsichtsrat und Vorstand gibt es einige personelle Veränderungen.

Daimler Financial Services

Chefwechsel in der Daimler-Finanzsparte

Frank Reiner, Chef der Mercedes-Benz-Bank, tritt im Juni 2019 die Nachfolge von Klaus Entenmann an und wird Vorstandsvorsitzender der Daimler Financial Services.

Organisatorische Veränderungen

Daimler Financial Services: Neues Vorstandsressort "Mobilität"

Das Unternehmen richtet sich strategisch neu aus. Im Juli steht dann die Umfirmierung zur Daimler Mobility AG an.

Gemeinsamer Mobilitätsdienst

BMW und Daimler: nächste Schritte bei neuem Joint Venture

Die Kartellbehörden haben der Bildung eines neuen Gemeinschaftsunternehmen der BMW Group und Daimler AG zugestimmt.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!