Finanzdienstleistungen

Neuer Vertriebschef bei der FCA Bank

Seit Anfang des Monats leitet Christian Paccussi Vertrieb und Marketing bei der FCA Bank Deutschland. Der Manager ist seit 2003 Teil von Fiat.

Seit Anfang September ist Christian Paccussi Teil des Managements bei der FCA Bank Deutschland. Er bringt für seine neue Funktion als Direktor Vertrieb & Marketing laut Mitteilung über 21 Jahre Erfahrung im Automobilsektor mit und gehört bereits seit 2003 dem FCA-Konzern an. Er war seither in verschiedenen Leitungsfunktionen in Italien, der Schweiz und in Deutschland tätig. Zuletzt war er seit 2018 als europaweit Verantwortlicher für die FCA Motor Villages/Niederlassungen, die offiziellen Handelsbetriebe von Fiat Chrysler, zuständig.

"Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Christian Paccussi. Mit ihm gewinnt unsere Bank einen ausgesprochenen Vertriebsexperten, dem die Automobilbranche und auch die Vertriebsseite im FCA-Konzern bereits bestens bekannt sind. In seiner neuen Verantwortung für unser Unternehmen wünsche ich ihm alles Gute und stets eine glückliche Hand bei seinen Entscheidungen", ließ sich Federico Berra, Vorsitzender der Geschäftsführung der FCA Bank Deutschland, in der Mitteilung zitieren.

Die Captive-Bank hat als Teil der FCA Bank Group ihren Sitz in Heilbronn. Das Finanzinstitut ist eigenen Angaben zufolge seit 1929 in Deutschland tätig und bezeichnet sich damit als zweitälteste Autobank. Unter dem Dach der FCA Bank Deutschland GmbH werden neben den Finanz- und Versicherungsdienstleistungen für die FCA-Marken Alfa Romeo, Fiat, Fiat Professional, Jeep, Abarth und Ferrari auch die rechtlich eigenständigen Zweigniederlassungen Maserati Bank, Jaguar Bank und Land Rover Bank organisatorisch verwaltet. Zudem betreut das deutsche Institut die Erwin Hymer Group Finance sowie die Marken Aston Martin und Morgan. (mas)

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!