Image
Neuwagenkauf.jpeg
Foto: Pro Motor/ Volz

Zulassungsstatistik

Neuzulassungen im Januartief

Die aktuellen Zulassungszahlen sind rot: Der Privatmarkt erreicht laut Dataforce seinen vorläufigen Tiefpunkt, der relevante Flottenmarkt schlägt sich besser, verliert dennoch 16 Prozent gegenüber Januar 2020.

Auf eine Zulassungseuphorie zum Jahresende 2020 folgte die Januar-Depression. Dies geht aus der aktuellen Dataforce-Analyse hervor. Ein Grund: In der Neuzulassungsstatistik fehlten die vorgezogenen Anmeldungen aus dem Dezember 2020, urteilten die Marktforscher. Hinzu kommen die Schließung der Fahrzeughändler sowie Einschränkungen im Zulassungsprozess. In der Folge gab der Privatmarkt im Januar 2021 um über 37 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2020 nach.

Die Zahl der Neuzulassungen von privaten Haltern und dem Fahrzeughandel erreichte damit einen Tiefpunkt: In keinem Januar seit Beginn der Dataforce-Aufzeichnungen performte der Markt derart schlecht. Der Relevante Flottenmarkt leistete sich ein Minus von 16 Prozent und kam auf 58.352 neu zugelassene Fahrzeuge (siehe Grafik unten). Flottenkunden orderten auch im Transportersegment deutlich unter Vorjahr: Kam der Transportermarkt im Flottenbereich im Januar 2020 noch auf 21.081 neu zugelassene Vans, so waren es aktuell lediglich 15.949 (minus 24,3 Prozent). (mas)

Image
januar-2021-statistik.jpeg
Foto: seventyfour - stock.adobe.com

Flottenmarkt Juli

Neuzulassungen Juli: Aufschwung erkennbar

Im Vergleich zum Juni ziehen die Neuzulassungen auch im relevanten Flottenmarkt wieder an. Der Vorjahres-Vergleich sieht aber deutlich weniger rosig aus.

Foto: VW

Corona-Krise

Neuzulassungen: Geländewagen am wenigsten betroffen

Alle Fahrzeugsegmente müssen derzeit schwere Einbußen bei den Neuzulassungen hinnehmen. Geländewagen weisen dabei den geringsten Rückgang auf.

Foto: bfp

Flottenmarkt

Der Flottenmarkt im Januar: VW weiter im Minus

Trotz guten Wachstums des Flottenmarktes musste Marktführer VW auch im Januar ein Minus hinnehmen. Bei vielen anderen Marken lief es besser.

ZULASSUNGSZAHLEN

Erwarteter Einbruch im September

WLTP und die Folgen: Im September gingen die Pkw-Neuzulassungen hierzulande um fast ein Drittel zurück.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!