Digitale Vernetzung

Opel baut seine Connect-Dienste aus

Opel-Connect ist ab sofort verfügbar. Der Dienst bietet neben Notruf und Pannenruf unter anderem auch Fahrzeugstatus, Live-Navi und Routeninformationen.

Inhaltsverzeichnis

Opel bietet seinen Kunden ab sofort neue Opel-Connect-Dienste. Dazu zählen das Abrufen von Fahrzeugstatus und -informationen ebenso wie Live-Navigation, wenn das jeweilige Auto mit Navigationssystem ausgestattet ist. Bereits seit Sommer 2019 sind Opel-Neuwagen mit Not- und -Pannenruf ausgerüstet.

Kunden der neuen Opel-Elektro-Modelle Corsa-e und Grandland X Plug-in-Hybrid können per Opel-Connect darüber hinaus den Batterieladestatus kontrollieren oder Klimatisierung und Ladezeiten programmieren. Die Opel-Stromer lassen sich so vor Fahrtbeginn abtauen, aufwärmen oder im Sommer herunterkühlen.

Opel stellt Konnektivitätssystem Connect vor

Opel Connect kann ab sofort bestellt werden und bietet Funktionen wie Live-Navigation, automatischen Notruf und eine Fernbedienung via App.
Artikel lesen >

Opel-Connect: Kostenpflichtige und Gratis-Dienste

Die Connect-Box kann ab 243 Euro Aufpreis (netto zzgl. USt.) mitbestellt werden. Alternativ kann der Kunde sein neues Fahrzeug direkt mit den Infotainment-Systemen Navi 5.0 Intellilink, Multimedia Navi oder Multimedia Navi Pro ausstatten, dann ist die Opel-Connect-Box bereits serienmäßig mit an Bord. Die Dienste können über die My-Opel-App und den Opel-Connect-Store aktiviert werden, anschließend erhält der Kunde eine Übersicht über alle zur Verfügung stehenden Gratis- und kostenpflichtigen Serviceleistungen.

Stark und effizient: Der neue Opel Grandland X Hybrid 4

Opels erster Plug-in-Hybrid ist auf dem Markt. bfp fuhrpark & management hat das SUV Grandland X Hybrid 4 schon gefahren.
Artikel lesen >

Zu den kostenpflichtigen Dienstleistungen gehört Charge My Car. Hier können die Kunden unter anderem einen Fahrtenplaner nutzen, der die energiesparendste Route berechnet sowie Ladestationen entlang des Fahrtweges anzeigt. Der optionale Ladepass (Charging Pass) hilft beim Finden der effizientesten Ladestation sowie beim Bezahlen per App.

Service für Flotten

Für Geschäftskunden und Fuhrparkmanager bietet Opel spezielle Flottenservices. Zum aufpreispflichtigen Umfang zählen verschiedene Servicepakete, die Analysen zu Kraftstoffverbrauch und Fahrverhalten liefern oder Warnmeldungen des Autos in Echtzeit sowie Wartungsintervalle übermitteln. (cr)

Präsentation auf der IAA

Opel stellt Konnektivitätssystem Connect vor

Opel Connect kann ab sofort bestellt werden und bietet Funktionen wie Live-Navigation, automatischen Notruf und eine Fernbedienung via App.

Teil 1 der bfp-Serie

Konnektivität im Dienstwagen – das bieten deutsche Autobauer

Infotainment gewinnt an Bedeutung, wie auch die Ausstattung von Flottenfahrzeugen zeigt. Was wird bei deutschen Herstellern geordert? Was gibt es in Serie?

Smartphone-Einbindung und Onlineservices

Connectivity: Immer auf Draht

Im Fuhrpark spielt Connectivity ihre Vorteile voll aus. Die Einbindung mobiler Geräte und Onlineservices verspricht mehr Sicherheit, Komfort und Effizienz.

Förderprämie gestiegen

Umweltprämie steigt: Das bietet Opel

Wer einen Opel Corsa-e oder Grandland X Plug-in-Hybrid kaufen will, kann mit der erhöhten Förderprämie rechnen.

Whitepaper Alternative Antriebe

Whitepaper Alternative Antriebe

Laden Sie sich das neue kostenlose Whitepaper zum Thema Alternative Antriebe für den Fuhrpark herunter.

Das erfahren Sie im Whitepaper

  • Elektroautos: mit Batterie oder Brennstoffzelle
  • Die Lade- und Tankinfrastruktur alternativer Antriebe
  • Steuervorteile für Elektroautos und bestimmte Plug-in-Hybride
  • Fahrzeugkauf und Aufbau einer Ladeinfrastruktur
  • Car-Policy an alternative Antriebe anpassen
  • Fallstricke der Elektromobilität vermeiden

Jetzt herunterladen!

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!