Foto: Opel Automobile GmbH

Steuerbonus greift

Opel Grandland X mit Frontantrieb

Opel bietet den Grandland X jetzt in zwei Hybrid-Varianten an. Das neue Modell mit Frontantrieb ist deutlich günstiger als der Allradler.

Opel baut sein PHEV-Programm aus: Die neue Basis-Ausführung verzichtet auf den zweiten Elektromotor und damit auf Allradantrieb. Sie ist mit 35.186 Euro (netto zzgl.19 Prozent USt.) dafür deutlich günstiger als das stärkere Hybrid4-Modell (ab 41.444 Euro).

Anforderungen für Steuerbonus erfüllt

Die Kombination von E-Motor und 1,6-Liter-Turbobenziner kommt im frontgetriebenen Grandland auf 224 PS, den Verbrauch gibt der Hersteller mit 1,4 Litern an, den CO2-Ausstoß mit 34 Gramm. Im reinen Elektrobetrieb soll das Kompakt-SUV bis zu 57 Kilometer fahren können.

Opel Grandland X: Für viele Fälle

Viel Platz, bequeme Sitze und ein passender Motor – das alles spricht für den Opel Grandland X als Dienstwagen. Etwas Verbesserungsbedarf gibt es dennoch.
Artikel lesen >

Mit einem Netto-Einstiegspreis unterhalb von 40.000 Euro qualifiziert sich der Grandland X Plug-in-Hybrid für den erhöhten Umweltbonus, der in Kürze in Kraft treten soll und für PHEV-Modelle dann 4.500 statt 3.000 Euro betragen wird. Zudem profitieren Fahrer von der Dienstwagenbesteuerung für elektrifizierte Fahrzeuge, die bei 0,5 Prozent des Listenpreises liegt. (SP-X/cr)

Fahrvorstellung Opel Grandland X Hybrid 4

Stark und effizient: Der neue Opel Grandland X Hybrid 4

Opels erster Plug-in-Hybrid ist auf dem Markt. bfp fuhrpark & management hat das SUV Grandland X Hybrid 4 schon gefahren.

Förderprämie gestiegen

Umweltprämie steigt: Das bietet Opel

Wer einen Opel Corsa-e oder Grandland X Plug-in-Hybrid kaufen will, kann mit der erhöhten Förderprämie rechnen.

Neue Förderprämie

Umweltbonus für sechs Kia-Modelle

Kia bietet insgesamt sechs E-Autos und Plug-in-Hybride an, bei denen die Förderprämie greift. Einige Rechenbeispiele der Koreaner.

Fahrbericht

Opel Grandland X: Diesel-Power und Top-Ausstattung

Opel erweitert das Motorenangebot für den Grandland X ab sofort um einen Zweiliter-Turbodiesel mit Achtgangautomatikgetriebe.

Whitepaper Alternative Antriebe

Whitepaper Alternative Antriebe

Laden Sie sich das neue kostenlose Whitepaper zum Thema Alternative Antriebe für den Fuhrpark herunter.

Das erfahren Sie im Whitepaper

  • Elektroautos: mit Batterie oder Brennstoffzelle
  • Die Lade- und Tankinfrastruktur alternativer Antriebe
  • Steuervorteile für Elektroautos und bestimmte Plug-in-Hybride
  • Fahrzeugkauf und Aufbau einer Ladeinfrastruktur
  • Car-Policy an alternative Antriebe anpassen
  • Fallstricke der Elektromobilität vermeiden

Jetzt herunterladen!

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!