Foto: Peugeot Kommunikation

Plug-in-Hybrid

Peugeot 3008 Hybrid mit Frontantrieb jetzt bestellbar

Die Allradversion des Peugeot 3008 Hybrid ist bereits auf dem Markt, nun kommt der etwas günstigere Fronttriebler.

Inhaltsverzeichnis

Der Peugeot 3008 Hybrid mit Frontantrieb ist ab sofort bestellbar. Die Preise beginnen bei 34.142 Euro (alle Preise netto zzgl. USt.). Die Version mit Allradantrieb, der Peugeot 3008 Hybrid4, ist bereits auf dem Markt und ab 40.055 Euro erhältlich.

Systemleistung von 225 PS

Beim Peugeot 3008 Hybrid wird ein 1,6-Liter-Benzinmotor mit 181 PS mit einem Elektromotor kombiniert. Dieser hat eine Leistung von 110 PS und wird von einer Lithium-Ionen-Batterie mit 13,2 kWh angetrieben. Arbeiten die beiden Motoren zusammen, erreicht das SUV eine Systenmleistung von 225 PS und ein maximales Drehmoment von 360 Nm.

Die Motorisierung des Kompakt-SUV wird kombiniert mit einem Acht-Stufen-Automatikgetriebe, die Spitzengeschwindigkeit des Plug-in-Hybriden beträgt 225 km/h. Rein elektrisch fährt der Peugeot 3008 Hybrid 55 bis 56 Kilometer weit nach WLTP. An einer einphasigen Wallbox mit einer Ladeleistung von 3,7 kW ist das Fahrzeug in drei Stunden und 30 Minuten wieder bei voller Reichweite.

Peugeot 508 und 3008 auch als Plug-in-Hybride

Mit dem 508 Hybrid, der Kombiversion 508 SW Hybrid und dem Kompakt-SUV 3008 Hybrid 4 macht Peugeot auch Dienstwagenfahrern ein interessantes Angebot.
Artikel lesen >

Peugeot 3008 Hybrid in drei Ausstattungslinien erhältlich

Der Peugeot 3008 Hybrid kann in den drei Ausstattungslinien Allure, Allure inklusive GT-Line-Paket und GT bestellt werden. Die Linie Allure bietet unter anderem einen Spurhalteassistenten mit Lenkeingriff und die Funktion Mirror Screen. Über diese lassen sich die Apps des Smartphones auf dem Touchscreen des SUV bedienen.

Außerdem ist das Fahrzeug serienmäßig ab Allure mit der vernetzten Tomtom-3D-Echtzeitnavigation und Keyless System ausgestattet. Das Allure inklusive GT-Line-Paket beinhaltet unter anderem eine vollständige LED-Ausstattung. In der höchsten Ausstattungslinie GT sind ergonomische Komfortsitze mit AGR-Gütesiegel und eine Rückfahrkamera mit 180-Grad-Umgebungsansicht enthalten. (cr)

hintergrundgrafik

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!