JimDrive - Praktische Apps für Autofahrer

Smartphone-Apps

Praktische mobile Helferlein mit vielfältigem Nutzen

Auf unser Smartphone mit all seinen Funktionen möchten wir längst nicht mehr verzichten. Auch im automobilen Bereich kann es wertvolle Dienste leisten.

Das Thema „Konnektivität“ spielt beim Auto eine immer wichtigere Rolle. Doch welche Apps und Features erleichtern uns Autofahrern den Alltag tatsächlich? Die Zeitschrift „Auto Straßenverkehr“ hat jetzt einige der beliebtesten Apps für Autofahrer zusammengestellt.

Auffinden von Parkplätzen, Tankstellen und Ladestationen

So hilft die kostenlose App „ParkNow“ bei der Parkplatzsuche. Außerdem ermöglicht sie in vielen Städten das bargeld- und ticketlose Zahlen von Parkhäusern und Parkplätzen - mit minutengenauer, monatlicher Abrechnung. Ebenfalls kostenlos ist die App „Mehr-tanken“, die über die aktuellen Benzinpreise sowie Sondersorten wie Auto- und Erdgas informiert. „Free2Move“ bündelt die wichtigsten Anbieter von Carsharing-Diensten und „Chargemap“ erleichtert Fahrern von Elektroautos das Finden der nächsten Ladestation.

Eine communitybasierte Navigations-App bietet „Waze“. Neben Routenvorschlägen mit Echtzeit-Infos können Nutzer auf der kostenlosen Plattform Informationen - zum Beispiel zum Straßenzustand und Gefahrenstellen – miteinander austauschen. Ein elektronisches Fahrtenbuch, ein automatischer Notruf und eine Fehlercode-Analyse gehören zu den insgesamt neun Funktionen von „Pace“.

Entertainment und Einbindung

Doch Apps für Smartphones sind nicht nur nützliche Dienstleister, sondern helfen auch, sich unterwegs zu entspannen. Das Angebot von „Audible“ mit einer Auswahl von über 200.000 Hörbüchern kann man via App in fast jedem Auto hören. Der Zugang ist allerdings mit 9,95 Euo pro Monat kostenpflichtig. Voraussetzung für eine sicherere Nutzung aller Dienste ist eine Bedienung per Sprachsteuerung. Hier helfen Systeme wie Android Auto und Apple Carplay, die das Handy in das bordeigene System einbinden und dessen Bedienung übernehmen. (AA/glp)

Foto: Bosch

Vernetzte Mobilität

Einfach parken

Ob beim Kunden oder am Firmensitz: die Parkplatzsuche kostet oft Zeit und Nerven. Neue vernetzte Dienste wollen helfen. Was es schon gibt, was kommt noch?

Foto: Opel Automobile GmbH

Smartphone-Einbindung und Onlineservices

Connectivity: Immer auf Draht

Im Fuhrpark spielt Connectivity ihre Vorteile voll aus. Die Einbindung mobiler Geräte und Onlineservices verspricht mehr Sicherheit, Komfort und Effizienz.

Foto: Daimler AG

Konnektivität im Fahrzeug

Mit Apps bestens vernetzt

Konnektivität ist ein Muss in modernen Fahrzeugen. Fast alle Hersteller setzen dabei auch auf Apps. bfp FUHRPARK & MANAGEMENT zeigt, was sie können.

Foto: Bosch

Management

Digitalisierung: Das schlaue(re) Auto

Wer mehr über sein Auto oder seine Fahrgewohnheiten erfahren möchte, kann dies per Smartphone und OBD-Dongle erreichen. Dabei lässt sich sogar Geld sparen.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!