Foto: zilvergolf - stock.adobe.com

Dataforce Marktsegmente Dezember 2019

Relevanter Flottenmarkt mit Spitzenergebnis

Zum Jahresende konnte der Relevante Flottenmarkt nochmal ordentlich an Tempo zulegen. Bei den Neuzulassungen gab es neue Rekordwerte.

Inhaltsverzeichnis

Wie bereits in den Monaten zuvor ist der deutsche Pkw-Markt auch im Dezember 2019 kräfig gewachsen, und zwar um insgesamt 19,5 Prozent. Das berichtet das Marktforschungsinstitut Dataforce.

900.000-Marke durchbrochen

Auch der Relevante Flottenmarkt profitierte von der erhöhten Nachfrage. Mit einem Plus von 17,5 Prozent konnte er seinen Rekordwert bei den Neuzulassungen nochmal steigern. Mit kumuliert 938.315 Pkw-Neuzulassungen hat dieses Marktsegment zum ersten Mal die 900.000-Marke durchbrochen.

Volkswagen weiter Platz eins

Im Markenranking des Relevanten Flottenmarktes bauten alle in der Top Ten platzierten Marken ihr Volumen im Vergleich zum Vorjahr aus, größtenteils sogar zweistellig. Die Steigerungen fielen aber insgesamt deutlich geringer aus als im Vorjahr. Mit einem Plus von 14,7 Prozent war Volkswagen in der Lage, minimal stärker zu wachsen als der Flottenmarkt insgesamt. Damit blieben die Wolfsburger die Nummer eubs. Dank eines starken letzten Quartals gelang es Mercedes, Platz zwei zu erobern und die Premium-Wettbewerber BMW und Audi knapp hinter sich zu lassen.

Die Positionen fünf bis sieben belegten wie im Vorjahr Ford, Škoda und Opel. Vor Volvo, mit einem Zuwachs von 18,9 Prozent auf Rang zehn, gab es noch einen interessanten Positionswechsel, denn Seat kletterte mit einem Plus von 36 Prozent auf Rang acht und zog somit erstmals an Renault (plus 4,5 Prozent) vorbei. Allerdings war der Rückstand der französischen auf die spanische Marke mit 362 Einheiten denkbar knapp. Offensichtlich ist nach dem Erfolgskurs von Škoda in den letzten Jahren mit Seat die nächste VW-Konzernmarke dabei, sich in den Top 10 des Flottenmarktes zu etablieren.

Auffällig hohe Zuwächse hat wie in den Monaten davor Tesla zu verzeichnen, und zwar mit einem Plus von 438,6 Prozent. Mit 70 Prozent ist auch Hyundai kräftig gewachsen, ebenso Mitsubishi mit plus 59,3 Prozent und Kia (plus 56,8 Prozent). Nissan dagegen stürzte erneut ab, diesmal um 57,54 Prozent.

Rekordwerte beim Marktanteil

Mit einem Marktanteil von 3,8 Prozent errang Seat einen neuen Rekordwert. Damit war sie allerdings nicht allein, denn dieses Kunststück gelang auch Volvo (2,2 Prozent), den beiden koreanischen Schwestermarken Hyundai und Kia (1,9 und 1,2 Prozent), Dacia (0,7 Prozent) und natürlich Tesla mit 0,4 Prozent und Position 24 im Markenranking.

Auch in der Top Ten der Modellwertung gab es im November 2019 größtenteils zweistellige Zuwächse. Nur der zweitplatzierte VW Passat war mit 9,7 Prozent im Minus. Die meisten Zuwächse konnte mit 36,4 Prozent erneut der Ford Focus verzeichnen, der VW Tiguan legte um 31,8 Prozent zu. Der BMW 3er landete mit einem Zuwachs von 22,4 Prozent auf Platz neun in der Top Ten, auf Platz zehn fand sich erneut die Mercedes E-Klasse mit einem Zuwachs von 13,5 Prozent.

Pkw-Markt: Zweitbestes Dezemberergebnis überhaupt

Der Gesamtmarkt erzielte mit insgesamt 283.380 Neuzulassungen sein zweitbestes Dezemberergebnis überhaupt. Ein besseres gab es nur im Jahr 2006. Damals hatten aufgrund der Mehrwertsteuererhöhung ab Januar 2007 einige Käufer die Zulassung ihres Pkw vorgezogen. Auch in der Gesamtjahresbetrachtung erreichte der Pkw-Markt mit etwas mehr als 3,6 Millionen Neuzulassungen sein zweitbestes Ergebnis. Auf Platz eins ist weiterhin 2009, das Jahr der Abwrackprämie.

Dataforce: Relevanter Flottenmarkt in Bestform

Die Zahl der Pkw-Neuzulassungen wuchs im November 2019 um fast zehn Prozent. Der Relevante Flottenmarkt stach besonders hervor.
Artikel lesen >

Die meisten Marktsegmente im Plus

Im Dezember 2019 trieben vor allem die taktischen Zulassungen das Wachstum nach oben. Prozentual legten die Eigenzulassungen von Handel (plus 43,6 Prozent) und Fahrzeugbau mit einem Plus von 42,5 Prozent am deutlichsten zu. Auch die Nachfrage von Autovermietern stieg im Vergleich zu Dezember 2018 um 22,2 Prozent.

Im Vergleich zu den guten Ergebnissen fiel der Privatmarkt im Dezember etwas ab. Zwar konnte das Volumen des Vorjahresmonats um 1,2 Prozent leicht gesteigert werden. Arbeitstäglich bereinigt dreht sich diese Wachstumsrate allerdings ins Minus (minus 2,2 Prozent).

DAT-Analyse: Kunden kehren zum Diesel zurück

Die Befragung von Autohändlern zeigt eine Entspannung bei der Diesel-Thematik. Hier ist der Beratungsbedarf der Kunden aber weiterhin hoch.
Artikel lesen >

Gutes Ergebnis beim Transportermarkt

Eine erhöhte Nachfrage zeigte sich auch bei leichten Nutzfahrzeugen und Pkw-Utilities, deren Wachstum um 9,8 Prozent stieg. Dabei konnten sowohl der Privatmarkt (plus 10,7 Prozent) als auch die Flotte (plus 5,1 Prozent) von diesem Anstieg profitieren.

Dennoch waren wie im Pkw-Markt vor allem die Eigenzulassungen des Handels (plus 38,6 Prozent) für dieses Ergebnis verantwortlich, während der Fahrzeugbau seine Zulassungsaktivität mit minus 27,2 Prozent deutlich drosselte. (cr)

Marktsegmente November 2019

Dataforce: Relevanter Flottenmarkt in Bestform

Die Zahl der Pkw-Neuzulassungen wuchs im November 2019 um fast zehn Prozent. Der Relevante Flottenmarkt stach besonders hervor.

Marktsegmente Oktober 2019

Dataforce: Starkes Ergebnis beim Relevanten Flottenmarkt

Der deutsche Pkw-Markt legte nach Angaben von Dataforce im Oktober 2019 deutlich zu. Das lag vor allem an den gewerblichen Zulassungen.

Juli 2019

Dataforce: Flottenmarkt wächst im Juli erneut zweistellig

Der Relevante Flottenmarkt legte im gesamten ersten Halbjahr 2019 ordentlich zu.

Dataforce Marktsegmente August 2019

Neue Abgasnorm sorgt im August für Zulassungsspitzen

Wie im vergangenen Jahr gehen nach Dataforce-Angaben vor allem die Zulassungen von Flotten und Vermietern in die Höhe.

Whitepaper Fuehrerschein

Whitepaper Führerscheinkontrolle

Laden Sie sich das kostenlose Whitepaper zum Thema Führerscheinkontrolle – Negative Rechtsfolgen vermeiden herunter.

Das erfahren Sie im Whitepaper

  • Straf- und zivilrechtliche Konsequenzen
  • Führerscheinkontrolle – wann und wie oft?
  • Manuelle Führerscheinkontrolle
  • Checkliste für die manuelle Führerscheinkontrolle

Jetzt herunterladen!

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!