Image
Renault-Showroom: Aus der Renault Bank wird Renault Financial Services.
Foto: Renault
Renault-Showroom: Aus der Renault Bank wird Renault Financial Services.

Captive-Bank

Renault Bank unter neuer Firmierung

Renault Financial Services heißt die neue Finanzdienstleistungs-Marke des Konzerns. Parallel dazu geht Dacia Financial Services an den Start.

Seit dem 17. Februar firmiert die Renault Bank unter dem Namen Renault Financial Services. Die Marke vereint das komplette Finanzdienstleistungsgeschäft der Renault Group unter einem Dach. Dazu zählen neben Finanzierung, Leasing und Versicherungen auch weitere, nicht näher spezifizierte Services rund um die Marke Renault. Außerdem tritt die Renault-Marke Dacia künftig mit der eigenen Finanzdienstleistungs-Marke Dacia Financial Services am Markt auf.

Die Wurzeln der Renault Bank liegen im Jahr 1947, mit Versicherungsangeboten ist Renault in Deutschland seit Mitte der 60er-Jahre, mit Leasing-Offerten seit den 70ern in Deutschland aktiv. Rechtlich gesehen bleibt Renault Financial Services Teil der RCI Banque Niederlassung Deutschland im Bereich Finanzierung und Leasing beziehungsweise des RCI Versicherungs-Services. Analog gilt das für Dacia Financial Services. (cfm)

Versicherung

FCA Bank steigt auf Generali um

Neuer Partner der Autobank bei Kauf, Leasing und Finanzierung ist die Dialog Versicherung. Die Kooperation startete bereits Anfang 2020.

Foto: Banken der Automobilwirtschaft (BDA)

Solides Plus bei Gewerbekunden

Autobanken mit Rekordergebnis 2017

Das Geschäft mit Gewerbekunden brummt. Beim Gesamtvolumen freuen sich die Autobanken über eine neue Bestmarke.

Foto: Volkswagen Financial Services AG

Steigerung in allen Segmenten

Volkswagen Financial Services startet gut ins Jahr 2018

Im ersten Quartal entwickelte sich vor allem das Geschäft in Asien stark. In Deutschland waren die Zuwächse deutlich geringer.

Image
santelmann-lars-vwfs-2021.jpeg
Foto: Basil Fotografie – VWFS

Volkswagen Financial Services

Mehr Neuverträge bei VWFS

Vertragsbestand und Neuverträge sind bei VWFS teilweise deutlich gestiegen. Im Kernmarkt Deutschland ist das Geschäft dagegen rückläufig.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!