Foto: Volkswagen AG

Ridesharing-Anbieter

Robert Henrich neuer Chef bei Moia

Moia ernennt Robert Henrich als neuen CEO. Der 50-Jährige leitet den Mobilitätsdienstleister künftig gemeinsam mit CFO Frank Hilger.

Der Mobilitätsdienstleister Moia bekommt einen neuen CEO. Robert Henrich, bislang Chief Operating Officer bei der Volkswagen-Tochter, übernimmt das Steuer von Ole Harms und leitet den Ridesharing-Anbieter künftig gemeinsam mit CFO Frank Hilger. Moia-Gründer Harms wechselt auf eine noch nicht kommunizierte Führungsposition innerhalb des Volkswagen-Konzerns.

Henrich arbeitet seit Januar 2017 bei Moia, zuvor war er CEO anderer Mobilitätsanbieter wie Moovel oder Car2go. Der 50-Jährige hat den Start des Mobilitätsservices in Hamburg und zuvor den Pilotbetrieb in Hannover wesentlich vorangetrieben. "Unser Betrieb in Hamburg steht im Hinblick auf Kunden, Fahrer, Flotte und Infrastruktur vor einem starken Wachstum", so Robert Henrich. "Bereits im vierten Quartal dieses Jahres wollen wir eine Million Fahrgäste bewegen, das sind dann mehr als 10.000 Kunden pro Tag." (cfm)

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!