Foto: Foto: GTÜ

Firmenwagenwissen

Scheibenenteiser im Test

Die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) hat acht Pumpspray-Scheibenenteiser fürs Auto getestet. Die meisten der Produkte erhielten ein „sehr empfehlenswert“. Zwei Kandidaten konnten die Tester allerdings nicht so recht überzeugen.

Als Sieger ging der „Scheiben Defroster“ von Aral aus dem Test hervor, der die mit Abstand beste Auftauwirkung bietet. Mit 7,60 Euro pro Liter bewegt sich der Erstplatzierte preislich im Mittelfeld. Als besonders günstige Alternativen empfehlen sich die Scheibenenteiser AutoXS von Aldi Süd sowie Priva von Netto, die nur rund zwei Euro pro Liter kosten. Beide erhielten, wie auch die jeweils acht Euro pro Liter teuren Sprays von Sonax und Shell, ebenfalls ein „sehr empfehlenswert“. Das mit 16,50 Euro pro Liter teuerste Produkt, der Enteiser von Brestol, landete aufgrund schlechter Noten bei Handhabung und Lackverträglichkeit auf dem letzten Rang. Ebenfalls nur ein „bedingt empfehlenswert“ bekam das „Klarblick Enteiserspray“ von Robbyrob.

Quelle: spotpress.de/Mario Hommen/SP-X

Foto: GTÜ

Reiniger für Scheibenwaschanlagen im Test

Fertigmischungen für Scheibenwaschanlagen sind praktisch, aber bisweilen auch ziemlich teuer. Um ein sauberes Ergebnis zu erziehen, muss man allerdings nicht viel Geld ausgeben, zeigt ein Test der Sachverständigen-Organisation GTÜ und der Zeitschrift „Auto Bild“. Preis-Leistungs-Sieger ist das Produkt „Scheibenklar Sommer“ von Hersteller Ernst (2,95 Euro/5 Liter), das mit dem Prädikat „sehr empfehlenswert“ abschnitt. Einmal die Scheibe reinigen kostet damit 12 Cent.

Test von "Auto Bild" und GTÜ

Scheibenreiniger: gut – und kostengünstig

Ein Test von GTÜ und "Auto Bild" hat gezeigt, dass die teuren Scheibenreiniger nicht immer die besten sind.

Sommerreifen

Es geht auch gut und günstig

Reifen sind für Fuhrparks ein erheblicher Kostenfaktor. Wer Ersatz clever auswählt kann sein Budget deutlich entlasten.

ADAC testet Geräte

Wallboxen: Vorsicht vor schwarzen Schafen

Wer ein Elektroauto besitzt, für den lohnt sich der Kauf einer Ladestation für Zuhause. Ein ADAC-Test zeigt, worauf man dabei achten muss und von welchen Geräten man besser die Finger lässt.

hintergrundgrafik

bfp SONDERHEFT jetzt verfügbar!

Betriebliche Mobilität 2019

Best Practices und Interviews rund um die Themen Fahrzeuge, Mobilitätsbudget, Carsharing, Diensträder und vieles mehr...
DIGITALES MAGAZIN JETZT LESEN

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!