Foto: Share Now

Carsharing: Joint-Venture "Share Now"

Share Now integriert alle Autos in eine App

Share Now transformiert alle Fahrzeuge in eine App: Ab dem 14. Januar können Kunden auf insgesamt 7.200 Autos in Deutschland zugreifen.

Der letzte Schliff für die Fusion zwischen den Carsharing-Diensten DriveNow und ca2go ist getan: "Share Now" übeträgt ab dem 14. Januar nun auch alle BMW und Mini Fahrzeuge in die gleichnamige App – So stehen den Kunden jeweils 15 Modelle der Marken Mercedes-Benz, Mini, BMW und smart zur Auswahl. "Mit dem Roll-Out machen wir den entscheidenden Schritt bei der Fusion von DriveNow und car2go in Deutschland. Die beiden Marken sind nun Geschichte. Für unsere Kunden bieten wir ab dem 14. Januar über eine App Zugriff auf 7200 Autos in Deutschland. Sie haben damit nicht nur Zugang zu einer größeren Modellvielfalt, sondern profitieren auch von einer höheren Verfügbarkeit", sagt Olivier Reppert, CEO von Share Now.

Mit Carsharing auf Dienstreise

Es muss nicht immer der Firmenwagen sein: Vor allem für die letzte Meile der Geschäftsreise stellt Carsharing eine effiziente Alternative dar.
Artikel lesen >

Share Now in 9 Ländern und 18 Städten

Ab morgen ist das Carsharing-Angebot in Berlin, Köln, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart verfügbar. In den kommenden Wochen erfolgt schrittweise die Migration weiterer europäischer Standorte in den Ländern Italien, Niederlande, Frankreich, Dänemark, Spanien, Portugal und Ungarn.

Drive Now App geht offline

Bis zum 13.Januar bis 23 Uhr können Nutzer noch über die DriveNow App Fahrzeuge buchen. Ab dem 14. Januar erhalten alle Kunden einen direkten Downloadlink zur neuen Share Now App, wo sie sich ohne eine erneute Registrierung mit ihren bestehenden Zugangsdaten direkt anmelden können. Auch "Private" oder "Business Credits" werden automatisch in die neue Plattform übertragen. Die car2go App wurde bereits am 12. November zur Share Now App umgewandelt. (et)

Neue Marke

Vieles neu bei Share Now

Share Now, Anbieter von free-floating Carsharing, startet eine neue App, dabei werden die Fahrzeugflotten von Car2go und DriveNow zusammengeführt.

Geschäftsreise oder Familienurlaub

Share Now weitet Long-Term-Carsharing aus

Über die Share-Now-App können Kunden an zahlreichen Standorten in Deutschland Fahrzeuge bis zu vierzehn Tage lang anmieten.

Carsharing

Car2go auf Wachstumskurs

Carsharing-Unternehmen von Daimler meldet drei Millionen Kunden weltweit.

Geschäftsjahr 2018

Zahl der car2go-Kunden um ein Fünftel gewachsen

Der Carsharing-Anbieter verzeichnete im Jahr 2018 mehr als 25 Millionen Anmietungen weltweit. Die meisten Kunden hat das Unternehmen in Berlin, Chongqing in China und Madrid.

Whitepaper E-Mobilität

Whitepaper E-Mobilität

Laden Sie sich das neue kostenlose Whitepaper zum Thema E-Mobilität für den Fuhrpark herunter.

Das erfahren Sie im Whitepaper

  • Elektroautos: mit Batterie oder Brennstoffzelle
  • Die Lade- und Tankinfrastruktur alternativer Antriebe
  • Steuervorteile für Elektroautos und bestimmte Plug-in-Hybride
  • Fahrzeugkauf und Aufbau einer Ladeinfrastruktur
  • Car-Policy an alternative Antriebe anpassen
  • Fallstricke der Elektromobilität vermeiden

Jetzt herunterladen!

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!