Foto: 2019 Getty Images

Shell-Report

Shell: Wenige Flottenmanager setzen auf Telematik

Mit Big Data können Fuhrparkmanager Kosten einsparen. Laut dem aktuellen Shell-Report fehlt aber vielen noch der Zugang, um sie einzusetzen.

Inhaltsverzeichnis

Shell hat den Report "Datengetriebene Flotte: Management der Informationsflut" herausgegeben. Er zeigt unter anderem, dass für viele Flottenmanaer Technologien wie das Internet der Dinge, Telematik und Blockchain noch weit entfernt sind. Der Shell-Report basiert auf einer Befragung von 750 Flottenmanagern aus Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden und Polen.

Er zeigt auf, wie wichtig Datensammlung, -management und -analyse für die Zukunft des Logistik- und Transportsektors sind. Durch Datenanalyse kombiniert mit Telematik könnten Unternehmen im Transportsektor signifikante Effizienzverbesserungen erreichen.

Was kann die Telematik für den Fuhrpark tun?

Bfp Fuhrpark & Management erklärt, wie viel Telematik sinnvoll ist und worauf Unternehmer achten sollten.
Artikel lesen >

Generierte Daten werden kaum genutzt

Schon heute generiert ein durchschnittliches modernes Fahrzeug mit mehr als 200 verbundenen Datenpunkten wertvolle Datenmengen, die aber nicht genutzt werden, heißt es in dem Bericht.

Denn nur 15 Prozent der Befragten verwenden Telematik – etwa für Kraftstoffoptimierung oder Fahrzeugmanagement. Daher müssen die Unternehmen sicherstellen, dass die Flottenmanager für den Einsatz dieser neuen Technologien geschult werden. Außerdem brauchen sie Partner, um die Technologien effizient zu implementieren.

Effizienter arbeiten

"Unsere Kundenberater unterstützen Flottenmanager dabei, die richtige Technologie zu finden, Daten aus mehreren Systemen zu sammeln und zu integrieren", sagt Rainer Klöpfer, Geschäftsführer Euroshell Deutschland. Shell Card Kunden könnten sich diese zu Nutzen machen, um Bereiche wie Kraftstoffeffizienz, Wartungskosten und Fahrersicherheit messbar zu verbessern. (cr)

Das bietet der Markt

Neue Telematiklösungen: viel mehr als nur Ortung

Die Zahl an Telematiksystemen für Transporter-Flotten nimmt zu. Orientierung kann der Aspekt bringen, woher der Anbieter sein Know-how bezieht.

Für und Wider

Telematik im Pkw-Fuhrpark: Danke, kein Bedarf

Bei der bfp-Umfrage sagen die meisten Flottenmanager, sie bräuchten solche Systeme nicht. Für Leasinggesellschaften ist die vernetzte Mobilität aber ein Schlüsselthema, das auch Fuhrparkverantwortlichen Vorteile biete.

Vorteile für Fuhrparkmanager

Wie sich mit Telematik Kosten und Zeit sparen lassen

Über Telematik wird schon seit vielen Jahren diskutiert. Jetzt aber erlebt das Thema durch die fortschreitende Digitalisierung eine ganz neue Dynamik.

Tankkartentrends 2020

Tankkarten: Dahin geht die Reise

Die Digitalisierung und eine veränderte Mobilität verleihen dem Tankkartengeschäft Schub. Das sind die wichtigsten Trends.

Whitepaper Alternative Antriebe

Whitepaper Alternative Antriebe

Laden Sie sich das neue kostenlose Whitepaper zum Thema Alternative Antriebe für den Fuhrpark herunter.

Das erfahren Sie im Whitepaper

  • Elektroautos: mit Batterie oder Brennstoffzelle
  • Die Lade- und Tankinfrastruktur alternativer Antriebe
  • Steuervorteile für Elektroautos und bestimmte Plug-in-Hybride
  • Fahrzeugkauf und Aufbau einer Ladeinfrastruktur
  • Car-Policy an alternative Antriebe anpassen
  • Fallstricke der Elektromobilität vermeiden

Jetzt herunterladen!

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!