Foto: MAIWOLF

Leistungsspektrum erweitern

Sixt Mobility baut seine Aktivitäten in Europa aus

Der Fuhrparkmanagementanbieter hat dazu neues Führungspersonal in Österreich, Frankreich und den Niederlanden ernannt.

Inhaltsverzeichnis

Die Sixt Mobility Consulting GmbH ist auf Expansionskurs. Der auf Unternehmensmobilität spezialisierte Dienstleister hat folgende Personaländerungen für seine Auslandsgesellschaften beschlossen:

Neue Führungskräfte

In Österreich wurde Rainer Pflügler zum Geschäftsführer der Sixt Mobility Consulting Österreich GmbH ernannt. Er war vorher unter anderem neun Jahre als Geschäftsführer bei Tochtergesellschaften der Porsche Inter Auto GmbH in Oberösterreich tätig, zuletzt bei der AVEG Linz-Leonding.

In Frankreich ist Philippe Huillard nun Chief Sales Officer (CSO) der Sixt Mobility Consulting Sarl. Vorher war er unter anderem mehr als 20 Jahre in diversen leitenden Funktionen bei ALD Automotive in Frankreich tätig, zuletzt als Vertriebsleiter für leichte Nutzfahrzeuge.

In den Niederlanden wurde Bas Bogerd zum Chief Commercial Officer (CCO) der Sixt Mobility Consulting B.V. ernannt. Er war vorher unter anderem mehr als zehn Jahre in verschiedenen Positionen bei Athlon Car Lease in den Niederlanden tätig, zuletzt als Business Consultant Mobility bei Athlon International.

Sixt Mobility Consulting hat neuen Geschäftsführer

Der frühere BMW-Manager Christoph von Tschirschnitz leitet nun die künftige Expansion des Fuhrparkmanagement-Unternehmens in Europa.
Artikel lesen

Geschäft ausbauen

Die drei Führungskräfte sind ab sofort die ersten Ansprechpartner für Firmenflotten ab 50 Fahrzeugen in Österreich, Frankreich und den Niederlanden. Ihr Ziel ist es, das Leistungsspektrum von Sixt Mobility Consulting zu erweitern, die Kunden vor Ort zu betreuen und das Geschäft in den jeweiligen Ländern auszubauen.

Rainer Pflügler soll zudem das Österreich-Geschäft in Österreich auf Osteuropa erweitern.

Sixt erfindet den Dienstwagen neu

Für die Mitarbeiter der Boston Consutling Group (BCG) stellt Sixt in Deutschland und Österreich ein alternatives Dienstwagen-Angebot zur Verfügung.
Artikel lesen

"Mit ihren umfangreichen Erfahrungen in der Automobil- und Leasingindustrie bringen Rainer Pflügler, Philippe Huillard und Bas Bogerd die besten Voraussetzungen mit, um unsere Kunden in Österreich, Frankreich und den Niederlanden optimal mit maßgeschneiderten Lösungen und ausgezeichnetem Service zu betreuen", sagt Christoph von Tschirschnitz, Managing Director der Sixt Mobility Consulting GmbH.

"So können die Unternehmen in diesen Ländern noch stärker von den deutlichen Effizienz- und Transparenzvorteilen profitieren, die wir ihnen durch unser langjähriges Know-how im Flottenmanagement und das umfassende Servicenetz in Europa bieten. Dabei wollen wir bestehende und potenzielle Kunden insbesondere mit unserer digitalisierten Nutzerbetreuung begeistern." (Red./cr)

Foto: Agnieszka Murak/Sixt Mobility Consultimng GmbH

Christoph von Tschirschnitz

Sixt Mobility Consulting hat neuen Geschäftsführer

Der frühere BMW-Manager Christoph von Tschirschnitz leitet nun die künftige Expansion des Fuhrparkmanagement-Unternehmens in Europa.

Foto: Screenshot Sixt Mobility Consultung GmbH

Auf Expansionskurs

Sixt Mobility Consulting übernimmt Flottenmeister

Mit dem Kauf von Flottenmeister hat Sixt Mobility Consulting seinen Vertragsbestand auf mehr als 50.000 Verträge ausgeweitet.

Foto: Sixt Mobility Consulting

Personalie

Umbau bei Sixt Mobility Consulting

Anfang 2020 hatten sich die Eigentumsverhältnisse geändert. Nun treten Christian Braumiller und Michael Poglitsch (li.) die Nachfolge von Christoph von Tschirschnitz an.

Foto: Sixt

Neuer Chief Commercial Officer

Sixt holt Manager von Booking.com

Der Mobilitätsdienstleister verpflichtet James Adams. Der E-Commerce-Experte kommt vom niederländischen Reiseportal Booking.com.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!