Image
Beim Fabia legt Skoda nun mit einem 150-PS-Turbobenziner nach, der mit einem Sieben-Gang-DSG-Getriebe kombiniert wird.
Foto: Skoda
Beim Fabia legt Skoda nun mit einem 150-PS-Turbobenziner nach, der mit einem Sieben-Gang-DSG-Getriebe kombiniert wird.

Dienstwagen

Skoda erhöht beim Fabia auf 150 PS

Ab sofort ist der tschechische Polo-Bruder mit der Topmotorisierung 1.5 TSI bestellbar. Er wird mit einem Sieben-Gang-DSG-Getriebe kombiniert.

Die im Spätsommer eingeführte Neuauflage des Skoda Fabia ist ab sofort auch mit der neuen Topmotorisierung 1.5 TSI bestellbar. Der ausschließlich mit einem Sieben-Gang-DSG kombinierte Benziner erlaubt mit seinen 150 PS den Sprint aus dem Stand auf Tempo 100 km/h in glatt acht Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 225 km/h. Den NEFZ-Verbrauchswert gibt Skoda mit knapp unter fünf Litern pro 100 Kilometer an. Als Spritspartechnik verfügt der 1.5 TSI über eine automatische Zylinderabschaltung bei geringer Last.

Angeboten wird die neue Topmotorisierung mit den beiden höherwertigen Ausstattungen Ambition oder Style zu Preisen ab 19.400 beziehungsweise 20.916 Euro (alle Preise netto zzgl. USt.). Im Fall der günstigeren Version Ambition sind unter anderem Klimaanlage, Tempomat, Regenschirm, Multifunktions-Lederlenkrad mit Schaltwippen sowie das Musiksystem Bolero mit Acht-Zoll-Touchscreen, Freisprechanlage, DAB-Radio und Smartphone-Konnektivität an Bord. Wer möchte, kann nun für den Fabia zudem ein Sportfahrwerk bestellen. (Mario Hommen/SP-X/dnr)

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!