Foto: Skoda

Kombi

Skoda Fabia Combi: Neuer Basisbenziner

Skodas neuer Einstiegsbenziner der Fabia Combi-Baureihe ist deutlich günstiger als die nächst stärkere Motorisierung.

Skoda erweitert die Motorenpalette des Fabia Combi: Der 1,0-Liter-Dreizylinder leistet 60 PS und ist unter anderem aus der fünftürigen Variante des Kleinwagens bekannt. Gekoppelt an ein manuelles Fünfganggetriebe kommt der Saugrohreinspritzer mit 4,8 Litern auf 100 Kilometern aus.

Die Preisliste für die günstigste Ausführung des kleinen Kombis startet netto bei rund 12.345 Euro und damit 1.680 Euro unterhalb des nächst teuren Modells. Zur Ausstattung zählen unter anderem 15-Zoll-Stahlfelgen, Radio und getönte Scheiben. (Holger Holzer/ SP-X/et)

Whitepaper E-Mobilität

Whitepaper E-Mobilität

Laden Sie sich das neue kostenlose Whitepaper zum Thema E-Mobilität für den Fuhrpark herunter.

Das erfahren Sie im Whitepaper

  • Elektroautos: mit Batterie oder Brennstoffzelle
  • Die Lade- und Tankinfrastruktur alternativer Antriebe
  • Steuervorteile für Elektroautos und bestimmte Plug-in-Hybride
  • Fahrzeugkauf und Aufbau einer Ladeinfrastruktur
  • Car-Policy an alternative Antriebe anpassen
  • Fallstricke der Elektromobilität vermeiden

Jetzt herunterladen!

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!