Foto: StreetScooter

Dank Elektroautoprämie

Starker Run auf den StreetScooter

Nicht nur bei der Deutschen Post ist der Elektro-Transporter StreetScooter mittlerweile richtig stark gefragt.

Die Elektroautoprämie war im September stark gefragt. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zählte 4.936 Anträge – das ist der zweithöchste Wert seit Einführung des sogenannten Umweltbonus.

StreetScooter greift die Prämien ab

Für reine E-Autos gingen 4.241 Anträge ein, rund 43 Prozent davon entfielen auf den Elektrotransporter Streetscooter. Der Lieferwagen war ursprünglich lediglich bei der Deutschen Post im Einsatz, wird seit kurzem aber auch an Dritte verkauft.

Mit bislang insgesamt 6.644 Anträge landet das Aachener Start-up Streetscooter in der BAFA-Statistik der Hersteller mit den meisten Anträgen mittlerweile auf Rang fünf hinter BMW (13.910 Anträge), VW (11.986 Anträge), Smart (9.501 Anträge) und Renault (9.017 Anträge).

Bislang gut 80.000 Anträge gestellt

Insgesamt sind seit der Einführung der Prämie im Sommer 2016 bislang 80.274 Anträge gestellt worden. Davon entfielen 48.752 auf reine E-Autos, 30.552 auf Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge. Insgesamt steht Geld für 300.000 bis 400.000 Autos zur Verfügung. (SP-X)

Marktübersicht

E-Mobilität kommt nicht in Schwung

Trotz Elektro-Prämie hinken die Zulassungszahlen von E-Autos weiterhin bundesweit hinter den Erwartungen her.

Foto: VW

ELEKTROAUTO-FÖRDERUNG

E-Auto-Prämie bleibt ein Flop

Die Förderung der E-Mobilität kommt nicht richtig voran. Hohe Preise und Lieferengpässe scheinen die Gründe zu sein.

Foto: Hyundai

E-Autos und Plug-in-Hybride

Umweltbonus: Hyundai verdreifacht Herstelleranteil

Hyundai greift der geplanten Umweltprämie vor: Wer einen Kona Elektro oder Ioniq Elektro kauft, kann bis zu 8.000 Euro sparen.

Foto: Dan Race - stock.adobe.com

Finanzielle Zuschüsse

Das sind die aktuellen Förderprogramme zur E-Mobilität

Bund und Länder unterstützen Unternehmen bei Kauf und Leasing von Elektroautos und beim Aufbau der Ladeinfrastruktur. Alle Förderprogramme in der Übersicht.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!