Foto: Subaru

Crossover mit Chromspange

Subaru: XV soll die 400.000er Marke knacken

Seit 1980 treten die Japaner hierzulande als Allrad-Spezialist auf. Mit dem aufgefrischten Subaru XV als Verstärkung nimmt der Importeur ein rundes Verkaufsziel ins Visier.

Die Subaru Deutschland GmbH vertreibt seit 1980 Allrad-Pkw und hat bis zum 30. Juni 2020 in hierzulande eigenen Aussagen zufolge 397.450 Fahrzeuge verkauft. Mit dem aufgefrischten Subaru XV schickt sich der Importeur also an, die 400.000er Marke zu knacken. Der kompakte Crossover fährt im kommenden Jahr mit modifizierter Frontpartie vor und betont mit neuer Chromspange, die das das Markenlogo im Kühlergrill umrahmt, einen sportlich-robusten Charakter. Wie zur Bestätigung hat der Hersteller ein erweitertes Allradmanagement und eine adaptive Getriebesteuerung spendiert.

In Verbindung mit dem Mildhybrid-System e-Boxer verfügt der somit elektrifizierte Subaru XV laut Ankündigung serienmäßig über einen so genannten SI-Drive: Diese aus anderen Subaru-Modellen bekannte Motorcharakteristik verfügt über die beiden Modi "Sport" (S) und "Intelligent" (I). Der S-Modus trägt eine adaptive Getriebesteuerung und damit laut Anbieter eine höhere Fahrdynamik bei. Eine weitere Neuerung für den 2021er XV stellt das Allrad-Assistenzsystem X-Mode dar, welches mit den zusätzlichen Modi "Schnee/ Schmutz" bzw. "Tiefschnee/ Schlamm" die Traktion auf schwierigstem Untergrund gewährleisten soll.

Das schlüssellose Keyless-Access-Zugangssystem ist beim Subaru XV 1.6 ab der mittleren Ausstattungslinie "Comfort" an Bord; im Subaru XV 2.0ie erweitern unter anderem LED-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht und LED-Tagfahrlicht, Rückfahrkamera und Aluminium-Pedale die Serienausstattung. Das jeweils nächsthöhere Niveau sieht eine Frontfahrkamera vor, hieß es. Die Einstiegspreise liegen laut Subaru bei 19.908 Euro netto für den Subaru XV mit 1,6-Liter-Boxer (114 PS), die Modellvariante mit dem e-Boxer beginnt bei 25.790 Euro. (mas)

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!