Immer weniger Handelsketten bieten kostenloses Laden für E-Autos an.
Foto: RS-Studios - stock.adobe.com
Immer weniger Handelsketten bieten kostenloses Laden für E-Autos an.

Ladeangebote

Supermärkte ziehen Stecker bei Gratis-Strom

Die Kostenfrei-Kultur beim Stromzapfen auf Supermarktparkplätzen nimmt rasant ab und ist inzwischen zum Auslaufmodell geworden.

Mit Strom fängt man E-Auto-Fahrer. Derartige Offerten werden immer seltener. Während des Einkaufens sein E-Mobil laden, sogar kostenlos: Dies war bislang bei vielen Handelsketten im DACH-Raum möglich. Die Zeiten sind allerdings vorbei, kostenlos laden wird zur Ausnahme. Die hohen Energiekosten haben viele Händler in Deutschland, Österreich und in der Schweiz dazu bewogen, Gebühren fürs Laden einzuführen.

Wie die Statista-Grafik auf Basis einer Umfrage des EHI Retail Institute zeigt, lassen sich aktuell 71 Prozent der befragten Händler das Laden bezahlen. Im Jahr zuvor waren es 42 Prozent. Auch der Anteil der Unternehmen, die vergünstigte Angebote machen, ist gesunken: von 26 auf 14 Prozent. Nur noch 11 Prozent bieten kostenloses Laden an. (SP-X/MN)

Wer auf privat betriebenen Parkplätzen kostenlos parken darf, muss sich an das Zeitlimit halten. Ansonsten drohen dem Fahrer Strafgebühren, dem Fuhrparkmanager Ärger und vom Halter eine Unterlassungserklärung.

Recht

Sind Strafzettel von privaten Parkplatzkontrollen rechtmäßig?

Wenn Mitarbeiter mit ihrem Firmenwagen auf Kundenparkplätzen kostenlos parken und sich nicht an die dortigen Zeitlimits handeln, hat der Fuhrparkmanager danach den Ärger. Aber dürfen Betreiber von privaten Parkflächen, wie Supermarktparkplätze, überhaupt im Nachhinein Gebühren einfordern?

    • Dienstwagennutzung, Fuhrparkmanagement, Fuhrparkwissen, Halterhaftung, Recht, Wissen

Verkehrsordnung

Die fünf größten Rechtsirrtümer im Straßenverkehr

Rechts-vor-links gilt auf dem Supermarktparkplatz? Wer auffährt trägt die Verantwortung? Manche Missverständnisse haben sich verfestigt.

    • Recht
Portrait-Thomas-Schuster.jpeg

Expertenantwort

Parkticket auf Supermarktparkplatz

Supermarktbetreiber dürfen saftige Strafen wegen Vertragsbruch beim Parken verhängen.

    • Recht
Schluss mit billig: Aldi Süd stellt seine bisher kostenlosen Ladesäulen auf ein Bezahlsystem um.

Ladeinfrastruktur

Gratis-Ladestrom wird seltener

Supermarktketten fahren ihre Gratis-Angebote für Ladestrom auf Parkplätzen langsam zurück. Riese Aldi macht den Anfang.

    • eHUB, Elektro-Antrieb

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!