Kleiner Transporter

Suzuki Jimny bald auch als Nutzfahrzeug

Ab Frühjahr 2021 bietet Suzuki seinen kleinen Geländewagen auch als Nutzfahrzeug an. Ohne Rückbank fasst er 863 Liter Gepäck.

Suzuki bringt eine neue Variante seines Bestsellers Juminy auf: Ab Frühjahr 2021 gibt es den Mini-Geländewagen Jimny auch als Nutzfahrzeug. Der Zweisitzer verzichtet auf die im Pkw vorhandene Rücksitzbank, so dass hinter Fahrer und Beifahrer ein 863 Liter großer Laderaum entsteht. Ein metallenes Trenngitter trennt den Bereich ab. Als Motor kommt der bekannte 1,5-Liter-Benziner mit 102 PS zum Einsatz, Allradantrieb ist Standard. Preise nennt der Hersteller noch nicht, die Pkw-Ausführung gibt es ab rund 17.590 Euro netto. (Holger Holzer/SP-X/cfm)

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!