Foto: Shell

Kraftstoffpreise

Tanken an der Autobahn wird immer teurer

Die Kraftstoffpreise an Autobahn-Tankstellen sind deutlich höher als im Umland – Tendenz steigend.

Das ARD-Wirtschaftsmagazin "plusminus" meldet einen immer höheren Preisunterschied zwischen normalen Tankstellen und denen an Autobahn-Raststätten. Demnach lag der durchschnittliche Preisaufschlag für einen Liter Superbenzin an der Autobahn im Jahr 2015 noch bei 6,5 Cent, in der ersten Hälfte 2018 war die Differenz bereits 16 Cent.

Kaum Wettbewerb

Eine "zu schwache Wettbewerbssituation an den Raststätten" sieht Sascha Wilhelm von der Goethe-Universität Frankfurt als Ursache dieser wachsenden Kluft an. Er hat die Untersuchungen auf der Grundlage von 150 Millionen Preisdaten durchgeführt. Seine Auswertung deute auf ein neues, monopolartiges Verhalten der Konzerne an den Autobahntankstellen hin, heißt es bei "plusminus". So würden diese neuerdings auf Preissenkungen an Tankstellen um sie herum während des Tagesverlaufs nicht mehr reagieren, sondern ihre Preise auf hohem Niveau nahezu konstant halten. Dadurch steige die Preisschere zu bestimmten Tageszeiten auf bis zu rund 20 Cent pro Liter Superbenzin.

Günstiger tanken mit Spritpreis-Apps

Das für den Wettbewerb zuständige Bundeskartellamt verwies auf Nachfrage des WDR auf Informationsangebote wie Apps, anhand derer sich die aktuellen Spritpreise jenseits der Autobahn ermitteln ließen. Aufgrund dieser Transparenz sei der Wettbewerb nach wie vor gewährleistet. (KH/glp)

Kraftstoffpreise

Markttransparenz stabilisiert Spritpreise leicht

Höhere Kraftstoffpreise in der Ferienzeit gehören seit Verbesserung der Markttransparenz der Vergangenheit an. In anderen Zeitabschnitten kann man allerdings immer noch beachtenswerte Preisunterschiede feststellen.

Große Schwankungen bei Spritpreisen

Beim Tanken kommt es nicht nur darauf an wo man tankt, sondern auch wann. Die Schwankungen sind im Tagesverlauf beträchtlich.

Cleveres Bezahlmanagement

Tankkarten: Steuern und Abrechnen leicht gemacht

Für große und kleine Fuhrparks sind die Tankkarten aus dem Flottenalltag nicht mehr wegzudenken. bfp verrät, worauf Fuhrparkmanager achten sollten.

KRAFTSTOFFPREISE

Starke Schwankungen

Aufgepasst beim Tanken. Die Spritpreise schwanken im Tagesverlauf stärker als je zuvor.

Whitepaper E-Mobilität

Whitepaper E-Mobilität

Laden Sie sich das neue kostenlose Whitepaper zum Thema E-Mobilität für den Fuhrpark herunter.

Das erfahren Sie im Whitepaper

  • Elektroautos: mit Batterie oder Brennstoffzelle
  • Die Lade- und Tankinfrastruktur alternativer Antriebe
  • Steuervorteile für Elektroautos und bestimmte Plug-in-Hybride
  • Fahrzeugkauf und Aufbau einer Ladeinfrastruktur
  • Car-Policy an alternative Antriebe anpassen
  • Fallstricke der Elektromobilität vermeiden

Jetzt herunterladen!

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!