Foto: Pierre Adenis

Gilt an über 3000 Tankstellen

Tankkarten: Aral und Total kooperieren

Das wird Vielfahrer und Flottenbetreuer freuen: Die beiden Unternehmen erkennen ab sofort gegenseitig die Tankkarten an.

Die beiden Anbieter setzen damit eine im Februar angekündigte europaweite Kooperation um. Flottenkunden der beiden Unternehmen können so Tankkarten in Deutschland an rund 2.450 Stationen von Aral und 900 Stationen der Marke Total einsetzen.

Auch europaweite Akzeptanz der Tankkarten von Aral und Total

Im Laufe dieses Jahres können Kunden der beiden Gesellschaften auch europaweit an jeweils 4000 Stationen zusätzlich tanken. BP- und Aral-Tankkarten werden auch an den Total-Tankstellen in Frankreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden, Polen und Deutschland akzeptiert.

Total-Tankkarten können an Tankstellen von BP und Aral in Deutschland, Großbritannien, Luxemburg, den Niederlanden, Österreich, Polen und der Schweiz eingesetzt werden.

"Echter Mehrwert" für Flottenkunden

"Mit der wechselseitigen Tankkartenakzeptanz an Aral- und Total-Stationen bieten wir unseren gewerblichen Flottenkunden einen echten Mehrwert, denn sie profitieren von der Ausweitung des Tankstellennetzes für die passgenaue Kraftstoffversorgung ihres Fuhrparks", betont Patrick Wendeler, Vorstandsvorsitzender der Aral AG. "Gleichzeitig ermöglichen wir auch Total-Tankkartenkunden breitere Einsatzmöglichkeiten."

"Die gegenseitige Anerkennung der Tankkarten in den Netzen von Aral und Total erlaubt es uns, unseren Geschäftskunden noch mehr Optionen für eine maßgeschneiderte Kraftstoffversorgung anzubieten", erklärte der Geschäftsführer der Total Deutschland GmbH, Bruno Daude-Lagrave. "Zugleich freuen wir uns, Aral-Kunden mehr Flexibilität bei der Auswahl ihrer Tankstelle bieten zu können."

Das bieten Aral und Total

Mit rund 2.450 Tankstellen ist Aral die Nr. 1 in Deutschland, dem wichtigsten europäischen Tankstellenmarkt. Seit 2002 ist Aral dieTankstellenmarke der BP in Deutschland.

Total verfügt mit rund 1.200 Stationen über das drittgrößte Tankstellennetz des Landes. Total bietet mit dem Vertrieb von Heizöl und Flüssiggas, Schmierstoffen, Kraftstoffen für Luft-und Schifffahrt, Bitumen sowie Spezialprodukten für die Industrie ein breit gefächertes Angebot rund um Energie und Mobilität. (tibü)

Foto: ADAC/Ralph Wagner

Mehr Schutz für Radfahrer

ADAC testet Ausstiegswarner für Autos

Immer wieder passiert es, dass Radfahrer mit geöffneten Autotüren zusammenstoßen. Moderne Technik kann hier helfen.

Foto: Opel Automobile GmbH

Mehr Offroad möglich

Opel Combo Cargo jetzt mit Allradantrieb

Opel hat seinen Transporter ab sofort mit Allradantrieb im Programm. Damit schafft er auch Offroadstrecken und Steigungen bis 87 Prozent.

Foto: Christian Frederik Merten - bfp

Elektro-Großraumlimousine

Elektrisch mit viel Platz – der neue Mercedes EQV

Als drittes vollelektrisches Modell präsentiert Mercedes-Benz Vans den EQV. Der V-Klasse-Ableger zeigt sich auch als Stromer von der praktischen Seite.

Foto: JOAN MONFORT

Marktanteil gestiegen

Seat Flottengeschäft wächst im ersten Halbjahr 2019

Das Flottengeschäft von Seat legt um 54,1 Prozent zu, gleichzeitig wächst der Marktanteil von 2,9 auf rund vier Prozent.

hintergrundgrafik

bfp SONDERHEFT jetzt verfügbar!

Betriebliche Mobilität 2019

Best Practices und Interviews rund um die Themen Fahrzeuge, Mobilitätsbudget, Carsharing, Diensträder und vieles mehr...
DIGITALES MAGAZIN JETZT LESEN

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!